D1 holt nächsten wichtigen 3er beim 4:1 gegen RW-Darmstadt

Nach den Herbstferien rollt der Ball in der D-Jugend-Gruppenliga wieder.

Im Heimspiel am Samstag gegen RW-Darmstadt sollten die nächsten drei Punkte auf das Habenkonto der SKV-Jungs verbucht werden. Entsprechend eingestellt und motiviert legte die Mannschaft los. Gerade über die linke Seite lief Angriff um Angriff aber leider konnte man keinen Nutzen daraus ziehen. Erst in der 19. Minute war es Ayoub Mousa der nach Vorarbeit von Manuel Ruske das hochverdiente 1:0 erzielen konnte. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Einige klare Worte was den Abschluss anging, nahm sich wohl wiederum Ayoub zu Herzen und so zog er direkt nach Anpfiff der zweiten Halbzeit einfach mal aus knapp 18m ab und erhöhte auf 2:0 in der 31. Minute.

Anschliessend hatten die Mörfelder noch einige Chancen welche aber wiederum teils fahrlässig vergeben wurden. RW-Darmstadt spielte nun mit dem Mute der Verzweiflung und Mörfelden war nicht mehr konsequent in der Verteidigung und bettelte nahezu um den Anschlusstreffer. So war es auch in der 46. Minute das die Darmstädter nach einem Getümmel im Mörfelder Strafraum durch Yildirimoglu auf 2:1 verkürzen konnten. Die Trainer der SKV reagierten, stellten auf einigen Positionen wieder um und so erhöhte sich die Schlagzahl der Chancen und der Druck auf das Darmstädter Tor. Ein Sehenswerter Lattentreffer von Tom Wilhelm war der Vorbote von dem was noch kommen sollte. In der 57. Minute bediente Dominik Ambrosch mustergültig Sabih Jathol, welcher nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Cem Savasci. In der vorletzten Minute konnte sich dann auch der heutige Kapitän Sabih mit einem satten Distanzschuss zum 4:1 Endstand in die Torschützenliste eintragen.

Es waren dabei: Yunus Kortak, Manuel Ruske, Andro Hraster, Luka Gaspar, Dominik Ambrosch, Sabih Jathol(1), Ayoub Mousa(2), Cem Savasci(1), Julian Feick, Tom Wilhelm und Souhail Boujmal.

Kommentare sind geschlossen.