D1: gewinnt zum vierten Mal in Folge D1:SG Sandbach 3:1(1:1)

Zum Auswärtsspiel bei der SG Sandbach, dem Vertreter aus dem Odenwaldkreis, machten sich die Jungen Mörfelder am Sonntag sehr früh auf den Weg. Bei sehr widrigen Wetterbedingungen war eher Fussballarbeiten angesagt. Die ersatzgeschwächt angetretenen Mörfelder taten sich sehr schwer Spielfluss und Genauigkeit in ihr Spiel zu bekommen. So musste Yunus Kortak im Tor auch das eine oder andere Mal einschreiten um den Kasten sauber zu halten.

In der 15. Minute war es eine diesmal sehr schön schnell und genau herausgespielte Kombination ausgehend von Sabih Jathol über Dominik Ambrosch, auf Cem Savasci, welcher direkt Abzog,  den Schuss konnte der Sandbacher Torwart nicht festhalten, woraufhin Andro Hraster zum 1:0 für Mörfelden abstaubte. Trotzdem war es weiterhin eine zerfahrene Partie. Nach einem Freistoß für Sandbach fast von der Mittellinie konnten diese unter starker Mithilfe des Mörfeder Torwarts den nicht unverdienten Ausgleich erzielen.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Spiel, aber die SKV-Jungs kamen nun etwas besser und raumgreifender ins Spiel. So konnte dann Sabih Jathol in der 32.Minute das 2:1 für Mörfelden erzielen, indem er einen von Ayoub Mousa mit großer Übersicht gespielten Rückpass direkt verwertete. Quasi mit dem  Abpfiff war es nochmal Jathol der nach gutem Eckstoß von Savasci das 3:1 markierte.

Es waren dabei: Yunus Kortak, Manuel Ruske, Maximimlian Schmidling, Tom Wilhelm, Andro Hraster(1), Dominik Ambrosch, Sabih Jathol(2), Ayoub Mousa, Cem Savasci, Amen Kidan und Denis Borkowski.

Kommentare sind geschlossen.