G1 der SKV Mörfelden gewinnt eigenes Hallenturnier

Am Sonntag, den 04.02.18 fand das Hallenturnier der G-Jugend der SKV Mörfelden in der Kurt Bachmann Halle statt. Schon früh morgens um 8.00 Uhr trafen sich die Jungs und auch die „Mannschaft“ rund um das Team um Vorbereitungen zu treffen, dass die Verpflegung der Gastmannschaften und der Zuschauer während des Turniers gewährleistet ist. Vielleicht aufgrund des frühzeitigen Aufstehens waren die Blues beim ersten Spiel gegen den vermeintlich Stärksten Gegner aus der Gruppe hellwach. Gegen Viktoria Preußen Frankfurt konnte mit einem 3:0 Sieg in das Turnier gestartet werden. Gegen die Gäste aus Egelsbach und dem neu formierten Mädchen Team aus Pfungstadt konnten 2 ungefährdete 5:0 Siege herausgespielt werden. Lediglich beim letzten Vorrundenspiel gegen den SC Riedberg wirkten die Jungs aus Mörfelden etwas schläfrig. Wahrscheinlich befanden sich die Blues aufgrund des frühen Aufstehens nun in einem Mittagsschläfchen. Aber zum Glück wachte Denin Mandra zuerst auf und weckte seine Mannschaftskollegen mit zwei sehenswerten Schüssen ins Tor des Gegners wieder auf. Somit war die Endspielteilnahme gegen SG Oberliederbach gesichert. Gegen den ebenfalls in der Vorrunde ungeschlagenen Gast aus Liederbach entstand ein spannendes und ausgeglichenes Endspiel um den Turniersieg. Alle Jungs waren diesmal hellwach und spielten sehr diszipliniert. Letztendlich konnte Liam Scherer mit einem unhaltbaren Schuss in den Torwinkel und wiederum Denin Mandra mit einem Fernschuss das Endspiel für die Jungs aus Mörfelden mit 2:0 für sich entscheiden. Somit war der Turniersieg ohne Gegentor und mit 17 geschossenen Toren unter Dach und Fach.

Es spielten Dominik Altoé, Leandro Fales, Luca Incataciato, Mikail Karabulut, Niclas Kropp, Denin Mandra, Ilias Mosaui, Max Reitz, Liam Scherer und Cameron Stine.

Erfreulicherweise konnte der Jahrgang 2011 der SKV Mörfelden mit 2 Mannschaften antreten. Auch die Jungs der 2. Mannschaft haben alles gegeben und konnten die Spiele ausgeglichen gestalten. Sie zeigten spannende und faire Spiele und einen tollen Mannschaftsgeist. Die kleinste am Turnierbetrieb teilnehmende Mannschaft der SKV Mörfelden zeigte allen eindrucksvoll, dass nicht nur Siege zählen, sondern das der Spaß im Vordergrund steht.

Es spielten Ali Chloun, Selman Duran, Adrian Fernandez, Abishan Gengatharan, Emad Kazimi, Zakaria Kortak, Leon Meyer, Hamudi Nahle, Marlin Palm, Ömer Yazan und Aliriza Özbek.

Kommentare sind geschlossen.