U17 verliert letztes Qualispiel

SC Opel Rüsselsheim – SKV Mörfelden U17 5:0 (3:0)

Im vierten Spiel der Qualifikationsrunde zur Kreisliga Groß-Gerau ging es am vergangenen Samstag für die SKV Mörfelden U17 zum SC Opel Rüsselsheim.
Das Team aus Rüsselsheim war genauso wie die SKV Mörfelden ungeschlagen. Beide Teams haben drei Siege aus drei Spielen auf dem Konto. Beide Teams waren schon für die Kreisliga Groß-Gerau qualifiziert.
Der SC Opel war die Spielbestimmende Mannschaft im gesamten Spiel.
Mörfelden fand nie zu seinem druckvollen Spiel.
Immer wieder waren die Rüsselsheimer, die sich die Chancen erspielten.
Ein 3:0 Rückstand war in der Höhe völlig gerecht.
Nach der Halbzeit konnte Mörfelden sich etwas aus dem Druck lösen und hatte auch die Chance Tore zu erzielen.
Der SC Opel war es der seine Chancen zum 4:0 und 5:0 nutzte.

Veröffentlicht unter News

U15 gewinnt in Ginsheim

U15 mit kämpferischem Auftritt
SKV Mörfelden U15 – VFB Ginsheim U14 3:1 (1:0)

Am vergangenen Freitag absolvierte die U15 der SKV Mörfelden ihr zweites Heimspiel der Saison gegen die U14 des VFB Ginsheim. Bereits vor Beginn des Spiels war klar, dass das Spiel kein Selbstläufer wird, da einerseits der Platz sehr rutschig war und andererseits der Gegner endlich seinen ersten Saisonsieg einfahren wollte. Bereits nach wenigen Minuten erspielten sich die Blues viele Chancen ließen diese aber abermals liegen und belohnten sich nicht mit einem eigentlich verdienten Tor. Nach weiteren ungenutzten Torchancen war es Leon Derenbach in der 17. Minute der nach Vorlage von Mudasser Kakar zum 1:0 einköpfte. Trotz Führung war Trainer Jonas Braun zur Halbzeit nicht zufrieden, da die Jungs viele Flüchtigkeitsfehler im Aufbau hatten und einfach zu viele Chancen ungenutzt ließen. Genau mit dem Spielverlauf ging es nach der Halbzeit auch weiter. Mörfelden erspielte sich Chancen nutzten sie aber nicht und machte dadurch das Spiel unnötig spannend, was das Spiel zugleich hitzig machte. In der 62. Minute kam es mal wieder, wie es kommen muss wenn man seine Chancen vorne nicht nutzt. Ginsheim brachte einen Freistoß scharf rein und der Spieler mit der Nummer 18 verwertete diesen per Fallrückzieher zum 1:1 Ausgleich. Daraufhin mussten die Blues ihr Spiel wieder unter Kontrolle bringen und man wollte sich weitere Chancen erspielen und diese diesmal nutzen und so kam es diesmal auch. Nach einem guten Diagonalball von Mudasser Kakar von der rechten auf die linke Seite war es endlich Jan Schmalz, der seine Chance nutzte und das nötige 2:1 für die Mörfelder erzielte. Daraufhin wollten die Blues den Deckel drauf machen und schafften dies auch. Nochmals war es Mudasser Kakar der ein Ball auf Shahab Du Din Mirza spielte der zum 3:1 einschoss und damit den Deckel auf die Partie setzte. Somit kann man sagen, dass die U15 sich trotz einem ausbaufähigen Spiel endlich mal mit Punkten belohnten. Weiterhin bleibt das Manko bei der Chancenverwertung an der weitergearbeitet werden muss.
Das Trainerteam ist froh über die 3 Punkte und will auf den Sieg aufbauen und in den nächsten Trainingswochen die Mankos in den Griff bekommen, damit im nächsten Ligaspiel am Samstag, den 04.11.2023 in Walldorf Punkte erzielt werden können.
Es spielten: Khaleeq Shad, Suad Islam, Lukas Alp, Maximilian Honecker, Ioannis Kalogiros Gonzalez, Henry Kohl, Mudasser Kakar, Jan Schmalz (1 Tor), Maximilian Schlag, Samuel Sotoodeh Nia, Leon Derenbach (1 Tor), Tom Rinsche, Amir Hussain Noori, Levi Samuel Mueller, Shahab Du Din Mirza (1 Tor), Sinan Eker.

Veröffentlicht unter News

F3 erfolgreich beim Spielefest in Ginsheim

Am vergangenen Samstag nahmen unsere F3-Junioren an einem Funiño Spielefest in Ginsheim teil. Sie reisten mit 12 Spielern, die in zwei Mannschaften eingeteilt wurden an.
SKV Mörfelden Team 1 Esser, Danil, Sacha, Daniel, Moritz, Julius Betreuer: Andy Leupold

SKV Mörfelden Team 2
Mehmet, Jakob, Massi, Davud, Nithun, Karim Betreuer: Nazih Kayyali
Gespielt wurde 4 gegen 4 auf vier kleine Funinotore.
Beide Mannschaften der SKV hatten 9 Spiele je 7 Minuten, die sie größtenteils erfolgreich absolvierten.
Ihr nächstes Spielefest hat die F3 am 04.11.2023 zu Hause im Waldstadion

Veröffentlicht unter News

U17 erneut erfolgreich


SKV Mörfelden U17 – Italia Nauheim 4:1 (2:1)

Zum dritten Spiel in der Qualifikationsrunde zur Kreisliga Groß-Gerau erwartete die SKV Mörfelden U17 die Mannschaft von Italia Nauheim.
SKV Mörfelden wollte an die guten Spiele aus den letzten Wochen anknüpfen.
Die Nauheimer Mannschaft war von Anfang an die bessere Mannschaft. Mit aggressivem Spiel erspielten sie sich die ersten klaren Torchancen. In der 10. Spielminute ging dann Nauheim mit 0:1 in Führung.
Jetzt sollte die SKV gewarnt sein, dass es kein Selbstläufer werden würde.
Ab der 20. Spielminute kamen dann die Blues besser ins Spiel, weil man das Flügelspiel forcierte.
Leonard Müller setzte sich mehrfach über die linke Seite durch. In er 30. Spielminute war wieder Leonard Müller, der sich über die linke Seite durchsetzt und auf Ermin Cama ablegte der zum 1:1 einschoss.
Nach einem Abwehrfehler in der Abwehr von Nauheim konnte Fardin Ashrafi zum 2.1 für die Blues treffen.
Nach der Halbzeit bekamen die Mörfelder das Spiel besser in den Griff.
Ein schnell ausgetragener Angriff über Fayn Zimny der auf Niklas Kuechler spielte, dessen Hereingabe auf Anisthan Thurai das 3:1 brachte.
Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte Marvin Letz mit einem Distanzschuss ins lange Eck.

Tore für die SKV Mörfelden:
1 x Ermin Cama, 1 x Fardin Ashrafi, 1 x Anisthan Thurai, 1 x Marvin Letz

Nächstes Spiel der SKV Mörfelden U17
Samstag den 07.10. um 16:30 Uhr
SC Opel – SKV Mörfelden U17

Veröffentlicht unter News

U15 lässt Punkte liegen

SKV Mörfelden U15 lässt Punkte in Stockstadt liegen
JSG Stockstadt/Biebesheim – SKV Mörfelden U15 1:1 (0:1)

Am vergangenen Freitag gastierte die U15 der SKV Mörfelden bei der C1 von JSG Stockstadt/Biebesheim. Aufgrund einiger Verletzter und krankheitsbedingter Ausfälle gingen die Blues etwas geschwächt in das Spiel rein. Bereits ab der ersten Minute des Spiels war die Marschroute der Mörfelder klar, man wollte hier unbedingt dreifach Punkten. Dabei gab es einen Haken an der Sache. Die Blues fanden schleppend in ihr Spiel und hatten es schwer bei der aggressiven Spielweise des Gegners Torchancen zu erspielen. Dementsprechend dauerte es bis in die 34. Spielminuten zur Mörfeldener Führung. Dabei war es Amir Hussain Noori der per direktem Freistoß den Stockstädter Schlussmann auf dem falschen Fuß erwischte und das 0:1 für die Blues erzielte. In der Halbzeit gab es trotzdem Gesprächsbedarf in der Mörfeldener Kabine, da die Trainer die Jungs runterbringen mussten, damit man sich nicht auf das aggressive Niveau des Gegners begibt. Nach der Pause begann das Spiel wie bereits in der ersten Halbzeit. Die Blues kamen nur schleppend ins Spiel und die Stockstädter nutzten ihre aggressive Spielweise positiv und erzielten in der 49. Spielminute durch den Spieler mit der Nummer 20 den zu dem Zeitpunkt leider verdienten Ausgleich zum 1:1. Aber genau dieser Ausgleich weckte die Mörfeldener wieder auf und brachte die Körperspannung ins Spiel zurück. Bereits kurz nach dem Ausgleich erspielten sich die Blues wieder Chancen, welche an diesen Tag aber alle ungenutzt blieben. In der 68. Spielminuten war es Samuel Sotoodeh Nia der die letzte nennenswerte Mörfeldener Chance hatte. Dabei ging er mit Tempo in den Strafraum und wurde dann von seinem Gegenspieler in vollem Tempo zu Fall gebracht, jedoch entschied der Schiedsrichter darauf weiter spielen zu lassen und keinen Elfmeter zu geben, was das Mörfeldener Trainerteam verwundert zur Kenntnis nahm. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und es endete mit 1:1 und somit einer Punkteteilung zwischen den Blues und den Stockstädtern. Für die Mörfelder U15 heißt es nun sich auf die nächsten Spiele zu konzentrieren und die passenden Ergebnisse aus diesen zu holen. Bereits am nächsten Freitag, den 06.10.2023 geht es in der Liga mit dem Spiel gegen die Zweitvertretung von VFB Ginsheim zuhause 18:30 Uhr weiter wo es dann wieder heißt wichtige Punkte zu holen um nach oben in der Tabelle anzuschließen.
Das Trainerteam hofft, dass die Jungs in den nächsten Spielen zeigen, was sie können und weiter Punkten, um sich Selbstvertrauen anzuspielen. Gleichzeitig müssen sie auch anfangen auswärts zu punkten und nicht nur zuhause ihre Punkte holen.
Es spielten: Tiberiu-Gabriel Mihai, Suad Islam, Lukas Alp, Maximilian Honecker, Amir Hussain Noori (1 Tor), Ioannis Kalogiros Gonzalez, Henry Kohl, Jan Schmalz, Maximilian Schlag, Samuel Sotoodeh Nia, Sinan Eker, Tom Rinsche, Enes Sarica, Shahab Du Din Mirza, Leon Derenbach

Veröffentlicht unter News

U15 mit erstem Saisonsieg gegen Nauheim

SKV Mörfelden U15 holt ersten 3er der Saison
SKV Mörfelden U15 – SV 07 Nauheim C2 8:0 (4:0)

Am vergangenen Samstag absolvierte die U15 der SKV Mörfelden ihr erstes Heimspiel der Saison 23/24 gegen die U14 der SV 07 Nauheim. Nach zwei Auswärtsniederlagen bei Opel Rüsselsheim und SV 07 Raunheim galt es für die Blues die Wende zu bekommen und endlich zu Punkten. Bereits zu Spielbeginn merkte man, dass die Jungs hochmotiviert sind und auch endlich die ersten Punkte holen wollen. Bereits nach neun Minuten war es Lukas Alp, der nach einer guten Ecke von Amir Noori das 1:0 erzielte und somit die weichen auf Sieg stellte. Die Blues blieben konzentriert und so dauerte es nur drei weitere Minuten bis es Sinan Eker nach einer Vorlage von Amir Noori war der auf 2:0 stellte. Nach dem 2:0 erspielten sich die Blues weitere Chancen ließen diese aber ungenutzt, bis es in der 30 Minute Ioannis Kalogiros war der das Spiel nach Vorlage von Samuel Sotoodeh Nia das 3:0 erzielte. Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit erzielte Henry Kohl durch eine starke Einzelaktion nach Pass von Lukas Alp das 4:0 für die Blues. Das Trainerteam lobte die erste Halbzeit sagte aber gleichzeitig, dass die Jungs so weiterspielen sollen um ihr Selbstvertrauen weiter zu verbessern. Die zweite Halbzeit begann mit weiteren ungenutzten Chancen der Mörfeldener. Bis es in der 45 Minute erneut Ioannis Kalogiros war der nach Vorlage von Mudasser Kakar das 5:0 für die Mörfeldener schoss. Bereits 3 Minuten später in der 48 Minute war es erneut das Zusammenspiel aus Ioannis Kalogiros und Mudasser Kakar, dabei erzielte Erstgenannter sein drittes Tor und erhöhte das Ergebnis auf 6:0. Daraufhin wechselte Mörfelden doppelt für Samuel Sotoodeh Nia kam Khaleeq Shad ins Spiel und für den dreifach Torschützen Ioannis Kalogiros kam Shahab Ud Din Mirza ins Spiel. In der 56 Minute erspielte sich Mörfelden die nächste Torchance und es war Sinan Eker, welcher nach Vorlage von Jan Schmalz das 7:0 erzielte. Den Schlusspunkt zum 8:0 setzte Shahab Ud Din Mirza nach Vorlage durch Mudasser Kakar in der 58 Minute. In den letzten zwölf Minuten blieb das Spiel wie es über die komplette Spielzeit war. Mörfelden erspielte sich seine Torchancen ließ aber weiterhin viele unglücklich liegen. Aus Nauheimer Sicht kann man über das Spiel nur sagen, dass nichts lief und das Ergebnis letztendlich vielleicht noch zu niedrig war und so keine Spiele gewinnen werden können.
Nach dem Spiel lobte das Trainerteam um Jonas Braun, Theodor Kalogiros und Justin Braun das Team, jedoch müssen sich die Jungs gleichzeitig auf das nächste Auswärtsspiel am Freitag den 29.09.2023 um 19Uhr in Stockstadt vorbereiten um die nächsten Punkte einzufahren. Dabei soll auf das Ergebnis aufgebaut werden und die Chancenverwertung noch besser werden um weitere Tore zu schießen.
Es spielten: Tiberiu-Gabriel Mihai, Suad Islam, Lukas (1 Tor), Maximilian Honecker, Amir Hussain Noori, Henry Kohl (1 Tor), Mudasser Kakar, Maximilian Schlag, Ioannis Kalogiros Gonzalez (3 Tore), Samuel Sotoodeh Nia, Sinan Eker (2 Tore), Khaleeq Shad, Jan Schmalz, Shahab Ud Din Mirza (1 Tor).

Veröffentlicht unter News

U17 gewinnt zweites Qualifikationsspiel gegen Büttelborn

SKV Mörfelden U17 – SKV Büttelborn 9:0 (5:0)
2 x Hattrick von Ermin Cama

Am vergangenen Freitagabend erwarteten die Jungs der SKV Mörfelden U17 die SKV Büttelborn II zum zweiten Saisonspiel. Das Team aus Mörfelden drückte gleich von der ersten Minute auf das gegnerische Tor und setzte Büttelborn in der eigenen Hälfte fest. In der 5. Spielminute war es Niklas Küchler der den Ball an den Pfosten setzte. Mit einem schönen Spielzug über Niklas Küchler, war es Ermin Cama der aus 16 Metern ins linke Eck zur 1:0 Führung traf. Zum 2:0 traf dann Niklas Küchler, nach Vorbereitung von Fardin Ashrafi Ein Hattrick von Ermin Cama (28., 38.,40,) vor der Halbzeit brachte die 5:0 Führung für die SKV. Büttelborn war mit der Spielweise von Mörfelden überfordert. Nach der Pause war es die SKV Mörfelden die wieder das Spiel in die Hand nahm und sich mehrere Chancen erspielte.
Wieder ein Hattrick von Ermin Cama (45., 50.,60,) erhöhte das Ergebnis auf 8:0 für die Jungs der SKV.
Den Schlusspunkt im Spiel setzte Leandro Bartl zum 9:0 mit einem schönen Spielzug von Anisthan Thurai der sich im Strafraum gegen drei Spieler durchsetzen konnte und auf Leandro Bartl spielte.
Eine großartige Mannschaftsleistung führte zum verdienten Sieg auch in dieser Höhe.

Tore für die SKV Mörfelden:
1 x Niklas Küchler, 1 x Leandro Bartl, 7 x Ermin Cama
Nächstes Spiel der SKV Mörfelden U17
Freitag den 29.09. um 19:30 Uhr
SKV Mörfelden U17 – Italia Nauheim

VfB Ginsheim II – SKV Mörfelden U17 3:4 (1:2)

Zum ersten Qualifikationsspiel zur Kreisliga Groß-Gerau ging es für die SKV Mörfelden U17 zum VfB Ginsheim II

SKV Mörfelden fand besser ins Spiel bei den heißen Temperaturen und erspielte sich in der 5. Spielminute gleich die erste Riesenchance durch Ermin Cama der leider am Torwart scheiterte.

Mit einem schönen Diagonalpaß von Fardin Ashrafi auf Sofian Hamim fiel das 1:0 für die SKV-Jungs. Sofian Hamim traf volley aus 16. Metern ins Tor.

Nach der Führung nahm Mörfelden das Spiel in die Hand und gab es bis zur Halbzeitpause nicht mehr ab.

Das 2:0 für die Blues schoss Lucas Rust auf Zuspiel von Sofian Hamim

Ginsheim verkürzte durch einen Abwehrfehler von Mörfelden auf 1:2.

Mit zweit tollen Spielzügen in die tiefe der Abwehrreihe von Ginsheim schoss Mörfelden das 1:3 und 1:4 durch Niklas Küchler und Sofian Hamim mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag.

In den letzten Minuten wurde es nochmal eng für Mörfelden. Zwei individuelle Fehler in der Abwehr brachte Ginsheim nochmal auf 3:4 heran. Unnötige Hektik kam am Schluss auf.

Trotzdem geht man als verdienter Sieger aus dem Spiel.

Tore für die SKV Mörfelden:

1 x Niklas Küchler, 1 x Lucas Rust, 2 x Sofian Hamim

Nächstes Spiel der SKV Mörfelden U17

Freitag den 15.09. um 19:30 Uhr

SKV Mörfelden U17 – SKV Büttelborn II

Veröffentlicht unter News

U15 startet mit Niederlage in die Saison

SKV Mörfelden U15 verliert spät in Rüsselsheim

Am vergangenen Samstag gastierte die U15 der SKV Mörfelden bei SC Opel Rüsselsheim. Mit einem Sieg aus dem letzten Freundschaftsspiel gegen die JSG Schneppenhausen/Gräfenhausen/Worfelden gingen die Blues mit Selbstvertrauen ins Spiel. Trotz eines Sieges in der Vorbereitung gegen Opel Rüsselsheim ging von den Trainerteam die Aussage aus, dass man Rüsselsheim nicht unterschätzen dürfe und von Anfang an 100% geben muss, um auf dem Kunstrasen Punkte zu holen. Nach einem guten Aufwärmen kam das Spiel der Blues nur schleppend ins Rollen, während Rüsselsheim von Anfang an giftig war und zeigte, dass es hier nicht so laufen soll wie im Freundschaftsspiel. Aufgrund vieler Abstimmungsfehlern im Mittelfeld und in der Abwehr konnte sich Opel Rüsselsheim viele Chancen erspielen, diese aber nicht in Zählbares ummünzen. Da die Blues, aber weiterhin Probleme hatten ihr Spiel aufzubauen kam es in der 23 Minute wie es kommen musste. Nach einem Abstimmungsfehler beim Rausschieben in der Verteidigung der Blues war es die Nummer 9 von Rüsselsheim die das 1:0 erzielte. Daraufhin Wachten die Mörfeldener langsam auf und erspielten sich Toraktionen. Nach einem Doppelwechsel in der 31. Minute kam es zur ersten richtigen Torchance für die Blues, bei der Mudasser Kakar, jedoch am Schlussmann der Rüsselsheimer scheiterte. In der Halbzeit gab es somit einiges an Gesprächsbedarf bei den Blues und die Ansprache/Umstellungen müssen gefruchtet haben. Die U15 kam wie ausgewechselt aus der Kabine und erspielte sich direkt nach der Pause eine um die andere Torchance, nutzte diese aber nicht. Es war also nur noch eine Frage der Zeit bis die Mörfeldener ausgleichen. In der 50. Minute war es dann so weit nach einem sehr guten Diagonalball von Maximilian Honecker auf Jan Schmalz war es dieser der den Platz auf der linken Rüsselsheimer Seite nutzte und eine gute Flanke auf den einlaufende Mudasser Kakar spielte, welcher nur noch einköpfen musste. Nach dem hochverdienten 1:1 erspielten sich die Blues weitere Chancen nutzten diese aber wie bereits zu Beginn der ersten Halbzeit nicht. Dadurch hielt man den Gegner im Spiel und es kam, wie es kommen musste, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Aus der letzten Aktion (einem weit gebrachten Einwurf) fiel das 2:1 für die Rüsselsheimer durch den Spieler mit der Nummer 7.
Nach Spielende konnte das Trainerteam um Jonas Braun, Theodor Kalogiros und Justin Braun nur noch sagen, dass sich auf der zweiten Halbzeit aufbauen lässt und die Jungs den Kopf oben halten, damit am kommenden Mittwoch, 20.09.23 um 18:30Uhr beim Auswärtsspiel bei SV 07 Raunheim die ersten 3 Punkte der Saison eingefahren werden.
Es spielten: Tiberiu-Gabriel Mihai, Khaleeq Shad, Lukas Alp, Max Honecker, Amir Hussain Noori, Levi Samuel Mueller, Enes Sarica, Henry Kohl, Jan Schmalz, Ioannis Kalogiros Gonzalez, Leon Derenbach, Tom Rinsche, Mudasser Kakar (1Tor), Samuel Sotoodeh Nia und Shahab Ud Din Mirza.



Veröffentlicht unter News

G-Junioren starten erfolgreich in die Funiño Runde


Am vergangenen Samstag starteten die G-Junioren der SKV Mörfelden in ihren erstes Funiño Spielefest in Hassloch. Die Spieler des 2017er Jahrgangs trainiert von ihren Trainern Dustin Elter und Justin Braun gingen sehr gut vorbereitet, aber gleichzeitig auch aufgeregt in den Spieltag rein. Nach zwei kurzfristigen Absagen entschied sich Trainer Justin Braun dazu zwei gleich starke Teams aufzustellen. Dadurch, dass sein Trainerkollege Dustin Elter nicht da war, wurde das Team um Alessandro, Adrian, Felix und Malik von Oli Wünsch dem Vater eines Spielers betreut. Das andere Team um Moritz, Kilian, Samuil und Tom, wurde von Justin Braun betreut. Im Spielsystem 3 gegen 3 mit Auswechselspielern gelang es beiden Teams jeweils nur ein Spiel zu verlieren. Das Team von Oli Wünsch verlor nur gegen ein starkes Team von Dornheim und das Team von Justin Braun verlor gegen eines von den zwei Teams des Veranstalters TV Hassloch. Als Fazit ziehen die Trainer, dass es schon gut aussieht, was ihre Jungs für einen Fußball spielen, aber gleichzeitig auch noch Luft nach oben ist, woran im Training weitergearbeitet wird. Gleichzeitig sollen die Jungs aber niemals vergessen, dass der Spaß im Vordergrund steht und die Ergebnisse zu Beginn egal sind auch wenn man natürlich immer gewinnen will. Beim Spielefest waren dabei: TV Hassloch (1 Team), VFR Groß-Gerau (2 Teams), Nauheim (2 Team), SG Dornheim (1 Team) und die SKV Mörfelden mit 2 Teams.

Veröffentlicht unter News

Geglückter Saisonstart unserer U13

Wie jedes Jahr, musste man auch vor dieser Saison wieder den Verlust von zwei Spielern an den Rivalen von Rot Weiß Walldorf in Kauf nehmen. Zwei der besten drei Torschützen des Jahrgangs 2011, schnüren nun die Schuhe für den Rot-Weißen Rivalen aus Walldorf.

Aber bekannterweise bedeutet ein Weggang von Spieler, die Chance für andere sich nun in den Vordergrund zu spielen.

Diesen Ansatz zeigten bereits in den Saisonabschlussturnieren einige Spieler des Jahrgangs 2011, daher konnte man das eigene Turnier in Mörfelden (mit gutem Teilnehmerfeld) für sich entscheiden.

Am 09.09.2023 war es so weit, bei gefühlten 40 Grad in der Sonne ging es für die neuformierte U13 Jahrgang 2011 in die Qualifikationsrunde 2023/2024.

In Nauheim ging es gegen SV 07 Nauheim II, von Anfang an war es das Ziel der Blues selbst das Spiel in die Hand zu nehmen.

In der 3. Minute nach bereits einigen vergebenen Torchancen, gelang Leon L. das 0:1. Nachdem der Startschuss gefallen ist, erhöhte bereits in der 7. Minute Mohamad A. auf 0:2. Auch der wetterbedingte Wechsel in der 10. Minute hat dem Spielfluss der Blues nicht geschadet, so erzielte in der 10. Minute Samet V. das 0:3 und in der 11. Minute erneut Leon L. das 0:4. Kurz vor der Trinkpause, durfte sich in der 15. Minute Ahmad K. mit einem schönen Kopfballtor ebenfalls in die Torschützenliste eintragen.

Nach der Trinkpause folgte eine Verletzung, die zum Spielausfall des doppelten Torschützen Leon L. führte. Die SKV erspielte sich zahlreiche schöne Torchancen, waren aber leider bis zur Halbzeitpause nicht in der Lage den Ball im Tor unterzubringen.

Die fehlende Konzentration zum Ende der ersten Halbzeit, setzte sich leider zu Beginn der zweiten Halbzeit fort und wurde in der 37. Minute, bei einem schön herausgespielten Angriff der Gegner über die Außen mit dem Gegentreffer zum 1:5 bestraft.

Zum Glück erfolgte nach dem Schock die richtige Reaktion der SKV, in der 40. Minute erhöhte Dominik A. das Ergebnis auf 1:6.

Mit einen schönen Distanzschuss in der 42. Minute, schraubte Leandro F. das Ergebnis auf 1:7. Ahmad K. dürfte in der 46. Minute sein zweites Tor des Tages zum 1:8 feiern. Den Treffer zum 1:9 von Mohamad A. in der 53. Minute wertete der Schiedsrichter leider als Eigentor, somit leider kein weiterer doppelter Torschütze. Den Schlusspunkt auf ein ordentliches Spiel, setzte in der 56. Minute Damian S. zum 1:10.

In den kommenden Wochen warten in der Qualigruppe 8, noch SSV Raunheim, VfR Groß-Gerau II, SC Opel Rüsselsheim III und SV 07 Bischofsheim III auf die U13 der SKV Mörfelden.

Im Pokal trifft man in der ersten Runde auf die erste Mannschaft des SV 07 Bischofsheim.

Veröffentlicht unter News