Wir gratulieren unserer E1 zur Kreismeisterschaft

SKV Mörfelden E1-Junioren Kreismeister
Nach einer langen Saison 2021/2022 haben sich die Blues der E1-Junioren die Meisterschaft im Kreis Groß-Gerau gesichert. Nach 18 Spieltagen stehen die Blues mit 43 Punkten, 90 geschossenen Toren bei 39 Gegentoren an der Tabellenspitze der E1 Junioren Kreisliga und können sich somit in Anlehnung an die großen Vorbilder als beste (E-Junioren) Mannschaft im Kreis Groß-Gerau nennen. Dies wurde auch direkt im Rahmen eines Wochenendausflugs ins Jugendferiendorf nach Ober Seemen ausführlich gefeiert. Die obligatorischen Meister Shirts durften nicht fehlen. Dabei wurde es am letzten Spieltag noch einmal spannend da die Blues plötzlich wackelige Beine bekommen hatten. Erst kurz vor Spielende beförderte Luke J. den Ball zum benötigten 4 zu 3 Sieg gegen SKG Stockstadt über die Torlinie. Mit diesem Sieg konnten die Blues an der Tabellenspitze nicht mehr eingeholt werden und verteidigten somit Ihren knappen 2 Punkte Vorsprung vor den hartnäckigen Verfolgern aus Ginsheim.
Es spielten:
Vorne v. l.: Hamudi, Ali C., Leon L., Samet V., Niclas K.
Mitte v. l.: Ilias M., Max R., Luca I., Damian S., Leandro F.
Hinten v. l.: Martin S., Mikail K., Mert B., Mohammad A., Roberto A., Dominik A., Can-Luca Z., Mathias K.

Veröffentlicht unter News

U17 wahrt Chance auf den Aufstieg in die Gruppenliga

Spiel um Platz 3 der B-Jugend Kreismeisterschaft
Hellas Rüsselsheim – SKV Mörfelden 0:7
In Bischofsheim ging es für beide Mannschaften in erster Linie darum, mit einem Sieg die Chance auf den Aufstieg in die B-Jugend Gruppenliga zu wahren, da von den beiden Finalisten RW Walldorf und VFB Ginsheim 2 nur Ginsheim noch eine kleine theoretische Chance auf den Aufstieg hat, und zwar nur dann, wenn deren B 1 den Abstieg aus der Verbandsliga noch abwenden kann.
Das kleine Finale begannen beide Mannschaften sehr energisch und mit hohem Tempo. Die Blauen aus Mörfelden waren schnell gut im Spiel und hatten schon bald erste Abschlussaktionen, die in der Anfangsphase zum einen oder anderen Tor, hätten führen können. Doch leider wurden diese teilweise zu hektisch vergeben. Das Team der SKV war von Beginn an wach und lies keine nennenswerte Offensivaktionen des Gegners zu. In der 18. Spielminute setzte Mo Jawaid einem langen Abschlag von Aaliyan Tahir energisch nach und erzielte aus kurzer Distanz das längst überfällige 0:1. Nur 3 Minuten später nutzte Cem Savacsi einen Stellungsfehler der Rüsselsheimer Abwehr zum 0:2. In der Folge erspielten sich die Blues, mit teilweise schönen Kombinationen, weitere Torchancen. Das 0:3, kurz vor der Pause, durch Andro Hraste, entsprang dann einer super Ballstafette mit 3 Doppelpässen. Nach der Halbzeitpause fiel das Team der SKV in einen knapp zehnminütigen Kollektivschlaf und lud Hellas mehrmals zum Anschlusstreffer ein. Nur mit viel Glück und Dank der Querlatte konnte dieser verhindert werden. In diese Drangperiode der Rüsselsheimer fiel dann das 0:4 durch einen sicher verwandelten Strafstoß von Andro Hraste. Vorausgegangen war ein klares Foulspiel am einschussbereiten Mo Jawaid. Damit war der größte Widerstand von Hellas gebrochen. In der 54. Minute war es erneut Andro Hraste der auf 0:5 erhöhte und weitere 10 Minuten später zogen die Mörfelder gar auf 0:6 davon. Eine etwas verunglückte Flanke von Andro Hraste, fälschte ein Rüsselsheimer Spieler unglücklich ins eigene Tor ab. Den Schlusspunkt in der 75. Spielminute setzte dann Sofian Hamim, der eine sehenswerten Einzelaktion zum 0:7 Endstand abschloss.
Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für diesen tollen Saisonabschluss.
Es spielten:
Aaliyan Tahir, Adrian Spanu, Denis Borkowski, Jannik Theisz, Cem Savasci, Ben Kasparik, Tom Wilhelm, Mo Jawaid, Luka Gaspar, Ernes Cama, Max Schmidling, Andro Hraste, Sofian Hamim, Diego Decker, Noah Tesfai, Max Schrötter

Veröffentlicht unter News

U13 mit Sieg und Niederlage

Zuhause gegen Stockstadt und auswärts in Ginsheim


Am vergangenen Mittwoch, 18.05.2022 spielte die U13 der SKV gegen Stockstadt. In einem Spannenden Spiel gelang es den Blues schnell mit 3-0 in Front zu gehen. Die Tore hat 2x Metin Can und 1x Janosch geschossen. Stockstadt, die ein starkes Spiel zeigten, scheiterten an dem stark aufspielenden Julius dem Goalkeeper der SKV. Nichtsdestotrotz konnten mit zwei Treffern auf 3-2 verkürzen. Das Ergebnis hatte auch nach Abpfiff bestand und bescherte den Blues den verdienten Heimsieg.

Am Samstag, 21.05.2022 ging’s dann zum Tabellenzweiten Ginsheim. Dort war leider nicht zu holen. Nach 20 starken Spielminuten knickten die Blues gegen das Spielstarke Team von Ginsheim ein. Am Ende stand eine 6-0 Niederlage zum Abschluss der Saison.
Die Niederlage hatte keinen Einfluss auf die abends anstehende Grillfeier. Die Trainer Tayfun Nural und René Napiontek feierten ihrem Abschied gemeinsam mit den Eltern und den Kindern ausgelassen auf dem SKV Gelände. Beide werden sich in der neuen Saison neue Aufgaben im Verein übernehmen.
Vielen Dank an dieser Stelle für den unermüdlichen Einsatz.

U13 Team 2021/22

Marr Julius, Islam Suad, Müller Levi Samuel, Nasser Gabriel Tareq, Janosch Lenz Pirner, Julian Wiegmann, Konrad Kugler, Cirpaci Benjamin, Philipp Napiontek, León Weis, Ioannis Kalogiros González, Enes Sarica, Iliyas Kaan, Deiby Galindo Beltran, Tom Rinsche, Visyarethiam Yanush, Hojan Ayami, Yannik Nuß, Mudasser Kakar, León Hoxha, Metin Can Balci

Veröffentlicht unter News

U17 wahrt trotz unentschieden gegen Ginsheim Aufstiegschance

Halbfinalrückspiel – B-Jugend Kreismeisterschaft
SKV Mörfelden U17 – VFB Ginsheim U16 1:1
Aufgrund der klaren 2:6 Hinspielniederlage, war die Chance auf den Finaleinzug für die SKV ziemlich gering. Dennoch hatte sich das SKV – Team, für dieses Rückspiel, viel vorgenommen. Dies war vom Anpfiff weg sofort spürbar.
Anders als im Hinspiel, wurde jeder Zweikampf angenommen und verbissen geführt, was zu vielen Ballgewinnen und somit zu einem Übergewicht im Mittelfeld führte. Durch Schnelles und direktes Angriffsspiel, erspielte sich die SKV die eine oder andere Abschlussgelegenheit. In der 28. Spielminute konnte die Mörfelder Elf dann die vielumjubelte 1:0 Führung, durch einen souverän verwandelten Strafstoß von Cem Savasci, feiern. Vorausgegangen war ein Foulspiel des Ginsheimer Torhüters an Sofian Hamim. Danach erspielten sich die Blues weitere Torchancen um auf 2:0 zu erhöhen, doch diese wurden teilweise überhastet vergeben. Die Mörfelder Defensive hatte die gefährlichen Ginsheimer Offensivspieler weitestgehend gut im Griff und so wurden beim Stande von 1:0 die Seiten gewechselt. Die Gäste begannen die 2. Hälfte sehr druckvoll und erspielten sich nun auch gute Torgelegenheiten. Die Mörfelder Abwehr hielt gut dagegen und was auf das Tor kam war Beute des SKV – Torhüters Aaliyan Tahir. Der VFB Ginsheim war nun spielbestimmend und erzielten in der 55. Minute den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer. Die Blues zeigten nun eine überragende Reaktion und wollten unbedingt den Sieg. So hatten zunächst Cem Savasci und dann Andro Hraste die Chance ihre Elf in Führung zu schießen, doch leider fehlte beiden etwas Glück im Abschluss. Die Schlussphase gehörte dann der Ginsheimer Mannschaft, die sich auch noch klare Torchancen erspielte, aber immer wieder am überragenden Mörfelder Torhüter Aaliyan Tahir scheiterte. So blieb es beim, Letztlich verdienten, 1.1 Unentschieden und der VFB Ginsheim zieht somit verdient ins Finale um die B-Jugend Kreismeisterschaft gegen SV RW Walldorf ein.
Es spielten:
Aaliyan Tahir, Adrian Spanu, Denis Borkowski, Jannik Theisz, Cem Savasci, Ben Kasparik, Tom Wilhelm, Muhamed Jawaid, Luka Gaspar, Ernes Cama, Max Schmidling, Andro Hraste, Sofian Hamim, Diego Decker, Noah Tesfai, Max Schrötter

Am Samstag, den 21.05.22 um 14:00 Uhr findet beim SV Bischofsheim das Spiel um Platz 3 statt. Hier trifft das Team der SKV auf Hellas Rüsselsheim. Bei einem Sieg besteht weiter die Chance auf den Aufstieg in die B-Jugend Gruppenliga.

Veröffentlicht unter News

Englische Woche unserer E1

E1 verliert in Ginsheim
VFB Ginsheim E1 – SKV Mörfelden E1 4:3 (2:2)
Die E1 der Blues trat am Mittwoch zu einem Nachholspiel beim direkten Tabellennachbarn Ginsheim an. In der ersten Halbzeit begannen die Blues wieder sehr konzentriert und gingen 1:0 in Führung. Nach einer Standardsituation glichen die Gastgeber aus. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel das lediglich der Heimschiedsrichter zu Gunsten der Gastgeber aus Ginsheim entscheiden wollte. In der zweiten Halbzeit einigte man sich auf die Fairplay Spielweise, aber es wurde noch schlimmer. Die Fairness wurde mit den Füßen getreten. Die Blues kamen aufgrund der unzähligen einseitigen Entscheidungen total aus dem Konzept und kassierten unter völliger Frustration 3 Gegentore. Als sich die Blues wieder etwas beruhigt hatten und wieder anfingen sich aufs Fußballspielen zu konzentrieren konnte man noch durch 2 herausgespielte Tore durch Ali die Anschlusstreffer erzielen. Aber die Zeit reichte nicht mehr für den Ausgleich.
Es spielten Niclas K. (TW), Leandro F., Dominik A., Max R., Hamudi, Leon L., Damian S., Ali C., Can Luca Z., Mert B., Luke J.

E1 gewinnt in Bischofsheim
SV 07 Bischofsheim E1 – SKV Mörfelden E1 3:9 (1:4)
Am vergangenen Samstag traten die Blues in Bischofsheim an. Bei warmen Temperaturen entwickelte sich zunächst ein unaufgeregtes Spiel um Kräfte zu schonen. Bis zur Halbzeit fielen dann doch noch Tore und es stand 3:1 für die Blues. Anscheinend hatten die Blues sich die Kräfte besser eingeteilt denn in der 2. Halbzeit legten sie los wie die Feuerwehr und erzielten einen 9:3 Sieg in einem sehr fairen Spiel. Somit konnte die Tabellenführung wieder zurück erobert werden.
Es spielten Leandro F. (TW), Niclas K. (2), Dominik A. (3), Max R. (1), Hamudi, Leon L. (1), Damian S., Ali C., Can Luca Z. (2)

Veröffentlicht unter News

E1 spielt unentschieden im Stadtderby


SKV Mörfelden E1 – RW Walldorf E1 2:2 (2:0)
Im ersten Spiel nach den Osterferien empfingen die Blues die Gäste aus Walldorf. Bei schönem warmem Wetter spielten die Blues eine von Anfang an sehr konzentrierte Party und setzten den geplanten Matchplan sehr gut um. Durch schöne Kombinationen erspielten sich die Blues mehrere Chancen von denen Max 2 im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Von der sehr gut stehenden Abwehr wurden kaum Chancen des Gegners zugelassen. Somit stand es zur Halbzeit verdient 2:0 für die Blues aus Mörfelden.
Da nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand ließen die Kräfte der Blues bei den hohen Temperaturen in der 2. Hälfte etwas nach und der Gast aus Walldorf konnte durch 2 Einzelaktionen ausgleichen. Trotzdem wurde weiterhin gemeinsam verteidigt und angegriffen. Schlussendlich trennte man sich mit einem 2:2 unentschieden in das sonnige Wochenende.
Es spielten Leandro F. (TW), Dominik A., Max R., Hamudi, Leon L., Damian S., Ali C., Can Luca Z.

Veröffentlicht unter News

Die E2 gewinnt Auswärts

Auswärtssieg, Auswärtssieg
SV 07 Nauheim E1 – SKV Mörfelden E2 1:3 (0:2)

Samstag, den 07. Mai, die Voraussetzungen für die Auswärtspartie gegen den bisher souveränen Tabellenersten SV 07 Nauheim, sind alles andere als gut. Aufgrund zahlreicher Ausfälle reisten die Blues mit lediglich 8 Spielern an. Der Trainer setzt bei den hohen Temperaturen, auf eine kompakte Verteidigung, um erstmal keine Tore zu kassieren und durch schnelles Umschalten zu Torchancen zukommen. Die Blues setzen diese Erwartungen des Trainers, konzentriert ab der ersten Minute um. So schaffte sie es, in den ersten 15 Minuten gerade mal zwei gefährliche Chancen zuzulassen und selbst das eine oder andere Mal gefährlich vor das Tor von Nauheim zu kommen inkl. eines Pfostenschuss von Ali Riza. In der 17. Minuten gelingt nach Eroberung des Balls, ein langer Ball nach vorne, den Ali Riza zuerst sehr gut behauptet und dann gezielt mit einem festen Schuss, ins untere Eck befördert 0:1 für die Blues. Wahrscheinlich etwas von diesem Rückstand überrascht, wird ein erneuter weiter langer Ball in der 21. Minute, vom Nauheim Torwart außerhalb des Strafraums mit den Händen aufgenommen. Freistoß für die Blues, Ali hämmert mit seinem starken linken Fuß den Ball unter die Latte 0:2 für die Gäste. Halbzeitpause ausruhen im Schatten für die 2.Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann mit dem nun zu erwartenden Anstürmen von SV 07 Nauheim. Jedoch konnten die Abwehr und ein stark agierender Luca im Tor den Anschlusstreffer verhindern. In der 33. Minute fiel dann nach einem Zuspielfehler, doch der 1:2 Anschlusstreffer für SV 07 Nauheim. Nun stand die Abwehr und Torwart Luca fast im Minutentakt unter Dauerbeschuss. Da kam die in der 44. Minute angeordnete Trinkpause wie gerufen. Der Trainer der Blues stellte nochmal kurz die Aufstellung um und motivierte die Blues in den letzten Minuten nochmals alles zu geben. Die Pause tat den Blues besser als den Spielern der SV 07 Nauheim. In der 51. Minute erobert die Blues Abwehr den Ball, Mert spielt einen perfekt getimten Pass, auf den los gelaufenen Samet der dem Torhüter des SV 07 Nauheim mit seinem strammen Schuss keine Chance zur Abwehr lässt und zum Endstand von 1:3 trifft. Es folgte nach 5 Niederlagen in Folge, endlich der lang ersehnte Sieg und die Mörfelder sie gehen nun voll motiviert am 14. Mai ins letzte Saisonspiel. Der kämpferische Einsatz jedes einzelnen Spielers, brachte am Ende den Erfolg.
Es spielten: Luca (Torwart) Samet, Mert, Ali, Manuel, Dhanvin, Ali-Riza, Burak

Veröffentlicht unter News