E2: Zwei Turniersiege in einer Woche

Eine Woche nach dem letzten Turniersieg in Dornheim trat die E2 ein Turnier beim FCA Darmstadt an. Die Jungs schwärmten noch von ihrem Turniersieg und scheinbar übertrug sich die gute Laune auch auf ihr Fußballspiel in Darmstadt. Dort wurde in 3 Vorrundengruppen mit je 4 Mannschaften um den Einzug ins Viertelfinale gespielt. Im ersten Spiel ging es gegen Hergertshausen, die aber der flotten Spielweise der Blues nichts entgegensetzen konnten. Die SKV-Jungs spielten sich in einen Rausch und erzielten in 10 Minuten Spielzeit 10 Tore. Dem Spielfluss der SKV kam zu Gute, dass mit Rundum-Bande und auf normale Kleinfeldtore (5×2 Meter) gespielt wurde. Die zweite Partie entfiel leider, da die Mannschaft nicht angereist war und somit ging es im nächsten Spiel schon um den Gruppensieg. Weiß-Blau Frankfurt lieferte schon mehr Gegenwehr, kam aber kaum vor das Tor der SKV. Drei sehr schön herausgespielte Tore bedeuteten den Endstand zum 3:0 für die SKV. Damit gingen die Jungs als Gruppenerster ins Viertelfinale gegen die befreundete Mannschaft vom SV Erzhausen. Ein temporeiches, zweikampfbetontes Spiel gab es zusehen, was die Blues ebenfalls mit 4:0 für sich entscheiden konnten. Immer noch ohne Gegentor stand man nun im Halbfinale der Mannschaft von Dreieichenhain-Götzenhain gegenüber. Doch auch ihnen war es nicht vergönnt, ein Tor gegen die SKV zu erzielen. Die Blues dagegen erzielten derer 3 und somit standen sie ohne Gegentor im Finale. Hier wurde es dann sehr spannend, den Auerbach konnte schon nach 20 Sekunden das erste Mal jubeln und kurz darauf sogar ein zweites Mal. Doch davon ließen sich die SKV-Jungs nicht beeindrucken. Mit zwei tollen Spielzügen innerhalb einer Minute glichen sie zum 2:2 aus. Mit diesem Endstand ging es wie eine Woche zuvor wieder in ein Neunmeterschießen. Alle Schützen der SKV konnten ihre Versuche im Auerbacher Tor versenken, hingegen Auerbach 2 Fehlschüsse hatte. Somit war der zweite Turniersieg innerhalb einer Woche in trockenen Tüchern. Als Preis gab es zu den Medaillen noch einen großen Pokal, ebenso einen Wanderpokal. Zudem wurden die Blues von den Schiedsrichtern zur fairsten Mannschaft gekürt und hatten mit Gencay Doenmez den Spieler mit den meisten Treffern im Turnier, wofür es eine Torjägerkanone gab. Die Trainer aller anderen Mannschaften kürten denselben Spieler auch zum Spieler des Turniers und so gingen die Blues mit insgesamt 5 Pokalen fröhlich von dannen.

Dabei waren: Gencay Doenmez, Anis Avdagic, Eymen Aydin, Ben Müller, Necati Sahan, Rayan Boutayeb, Maxim Mandzuk, Nick Krüger

Veröffentlicht unter News

E2: Turniersieg als Jahresauftakt

Das neue Jahr begann für die E2-Jugend mit einem Auftakt nach Maß.

Bei der Turnierteilnahme in Dornheim holten sich die Jungs gleich mal den Turniersieg. Aber der Reihe nach. In zwei Fünfergruppen wurde in der Vorrunde der Gruppensieger und damit auch die Finalspielpaarung ermittelt. Zum Start hieß es im ersten Spiel gegen die 2.te Mannschaft des Gastgebers anzutreten. Mit der noch unerfahrenen Truppe aus Dornheim hatten die Blues leichtes Spiel und so stand es nach 9 Minuten Spielzeit 9:0 für die SKV. Im zweiten Vorrundenspiel ging es gegen ein ganz anderes Kaliber. TSG Königsstein, eine spielstarke Mannschaft und ein kompletter älterer Jahrgang war der nächste Gegner. Ein tolles Spiel mit super Torchancen auf beiden Seiten, in dem die Blues 2-mal in Rückstand lagen. Beim Stand von 1:2 und noch knapp 2 Minuten Restspielzeit steckten die Jungs nicht auf und schafften 8 Sekunden vor Ende noch die Wende zum 3:2 Sieg.

Gegen Goddelau im dritten Spiel mussten die Jungs arg kämpfen. Zwar war Goddelau spielerisch unterlegen, dafür warfen sie sich in alle Zweikämpfe und machten es so den Blues schwer, ihr Passspiel aufzuziehen. Am Ende stand es trotzdem 3:1 für die SKV und nun galt es im vierten Spiel gegen den TV Crumstadt den Gruppensieg und somit das Finale einzubuchen. Ein weiteres spannendes Spiel wartete auf die Mörfelder Fans am Seitenrand. Die schnelle Führung der Blues egalisiert Crumstadt und lange sah es nach einem Unentschieden aus. Doch auch diesmal gelang der Siegtreffer zum 2:1 in der letzten Spielminute und so standen die Blues im Finale gegen Olyp. Biebesheim. Die körperliche Überlegenheit der Biebesheimer erzielte keine Wirkung auf die Mörfelder Jungs die sich mit tollen Spielzügen bis zum Biebesheimer Tor vorarbeiteten. 2:1 führten die Blues bis 9 Sekunden vor Spielende. Dann aber sah das Schiedsrichtergespann einen Wechselfehler der SKV und entschied auf Freistoß am Mörfelder Strafraum. Die Biebesheimer ließen sich dieses Geschenk nicht nehmen und es stand 2:2. Im folgenden Neunmeterschießen behielten die Blues dann die Nerven und versenkten alle ihre Schüsse, im Gegensatz zu den Biebesheimern und somit hieß der Turniersieger SKV Mörfelden.

Dabei waren: Gencay Doenmez, Anis Avdagic, Eymen Aydin, Ben Müller, Ben Schulmeyer, Rayan Boutayeb, Deniz Can Celik, Nick Krüger

Veröffentlicht unter News

F1 erreicht den zweiten Platz im Hallenturnier des SV Erzhausen.

Am 2. Adventswochenende trafen sich die Mannschaften der SG Arheiligen, Viktoria Kelsterbach, SG Nieder-Roden und SKV Mörfelden zu einem Hallenturnier beim SV Erzhausen.
Die Mörfelder Jungs waren schon beim ersten Spiel gegen Nieder-Roden hell wach und konnte in einer spannenden Partie 2-1 gewinnen. Ilyas Kaan besorgte die frühe Führung und Arman konnte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich den Sieg unter Dach und Fach bringen.
Das zweite Spiel wurde souverän mit 3-0 gegen SG Arheiligen gewonnen. Die Tore für die SKV Jungs schossen Arman 2x und Enes.
Im dritten Spiel gegen Viktoria Kelsterbach mussten die SKV Kicker eine knappe 1-2 Niederlage hinnehmen und verspielten somit einen möglichen Turniersieg. Das Tor für die SKV erzielte hierbei Mal wieder Ilyas Kaan.
Im letzten Spiel ging es dann gegen die Hausherren aus Erzhausen um den zweiten Platz. Dabei reichte den Mörfeldern bereits ein Unentschieden das sie sich regelrecht erkämpfen konnten. Dabei hat Ioannis die verdiente Führung erzielen können. Der SV Erzhausen konnte jedoch 3 Minuten vor dem Ende noch den Ausgleich erzielen und somit wurde es nochmal spannend. Am Ende konnte jedoch das 1-1 über Zeit geschaukelt werden, vor allem dank zweier Glanzparaden von Cyrus. Die SKV Jungs haben verdient den zweiten Platz errungen in einem hochinteressanten Turnier.
Gespielt haben:
1. Cyrus Doetsch
3. Metin Can Balci
5. Enes Sarica
7. Ilyas Kaan Coskunsu
8. Arman Raja
9. Ioannis Kalogiros Gonzalez
10. Teo Kosarkoski
11. Rezwan Hashimi
Veröffentlicht unter News

D1: zweimal gegen die Tabellenführer unterlegen

In den letzten zwei Wochen hatte man es mit den beiden souveränen Erstplatzierten der Gruppenliga Darmstadt zu tun.

letzte woche bei der U12 des SV Darmstadt kam man mit 0:7 unter die Räder. Wobei man sich nach vorne auch kaum Torchancen erarbeiten konnte und mit dem Ergebnis noch gut bedient war.

Am letzten Wochenende hatte die SKV D1 den zweitplatzierten SV Stephan Griesheim zu gast. Auch hier war es eine eindeutige Angelgenheit. Schon nach wenigen Minuten stand es 0:3, zwar konnte Ayoub Mousa noch einen Treffer für seine Farben beisteuern aber letztendlich ging es mit 1:4 in die Pause. In der zweiten Halbzeit zeigte sich die junge Manschaft etwas zweikampfstärker und konnte das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, aber ein weiterer Treffer wollte den Junior-Blues nicht gelingen, so dass am Ende ein weiteres ernüchterndes 1:6 zu Buche stand.

Es waren dabei: Aaliyan Tahir , Manuel Ruske, Maximimlian Schmidling, Luka Gaspar, Tom Wilhelm, Dominik Ambrosch, Sabih Jathol, Ayoub Mousa(1), Cem Savasci, Amen Kidan und Julian Feick.

Veröffentlicht unter News

G1 und G2 bedanken sich bei dem Sponsor Haus & Wohnen

Vielen Dank an Frau Sieglinde Metzler von Haus & Wohnen, die uns das Sponsoring von 22 Trainingsanzügen ermöglicht hat. Nun können die Kinder der G1 und G2 einheitlich zu Spielen und Turnieren erscheinen.

Haus und Wohnen vermittelt erfolgreich durch individuelle und nachhaltigen Lösungen seit 40 Jahren private Baufinanzierungen im Rhein Main Gebiet.

Weitere Informationen über Haus und Wohnen erhalten Sie im Internet unter:    www.haus-wohnen.de

Veröffentlicht unter News

G1 Weshalb die G Jugend den Sieg verdient hat (10:4)

Bei verregnetem Wetter hat die G1 Jugend ihr letztes Feldrundenspiel mit viel Teamgeist und Können gegen SKV Büttelborn gewonnen. Die aufgeregten Eltern am Spielfeldrand haben vor allem in der 1. Halbzeit ein sehr spannendes Spiel gesehen. Die Mörfelder G1 musste ohne Auswechselspieler auskommen. Nach dem Anpfiff des Spiels ging alles schnell. Die Gäste aus Büttelborn brauchten nicht lange um begünstigt durch einen Abwehrfehler der Blues das erste Tor zu schießen. Doch die Blues erzielten kurz darauf das 1:1 mit viel Einsatz und gutem Passspiel durch Leandro Fales. Die Gäste arbeiteten hochkonzentriert und machten es den Blues schwer in Führung zu gehen. Mit Kampfgeist und weiterhin teils gutem Passspiel kamen die Mörfelder endlich mit 2:1 in Führung. Die Blues freuten sich mit dem Torschützen Niclas Kropp. Das dritte Tor ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem direkt verwandeltem Eckball durch Denin Mandra stand es 3:1. Die Begeisterung der Eltern am Spielfeldrand war nicht zu überhören. Die Gäste kämpften und ließen nicht lange das 3:1 stehen und verkürzten bis zur Halbzeit noch mit 2 Toren. Die Blues erhöhten dann noch vor der Halbzeit auf 4:3 mit einem Tor wiederum durch Denin Mandra. Nach einer Vitaminreichen Pause ging es auch in der 2. Halbzeit unter anhaltendem Regen spannend weiter. Die Gäste griffen immer wieder an, aber Ihre Angriffsbemühungen landeten in der Abwehr oder wurden von Mikail Karabulut im Tor zu Nichte gemacht. Mit gutem Zusammenspiel konnte Liam Scherer das nächste Tor zum 5:3 schießen. Die Gäste bemühten sich stets, doch unsere Jungs ließen zunächst kein weiteres Tor zu. Die Abwehr war immer gut vorbereitet. Es ging wie in der 1. Hälfte spannend hin und her, da fiel auch schon das 6. Tor durch Denin Mandra. Einen langen Ball nach vorne vor das gegnerische Tor nutzte Max Reitz zum 7:3. Lange blieb das Ergebnis allerdings nicht stehen da Liam Scherer dynamisch vor das gegnerische Tor zog und sein zweites Tor zum 8:3 schoss. Jetzt kamen die Gäste wieder etwas besser ins Spiel welche auch durch einen schnellen Angriff das 8:4 erzielten. Das Zusammenspiel der Mörfelder wurde danach aber wieder ruhiger und man konnte den Ball länger in den eigenen Reihen halten. Dies nutzte Dominik Altoé aus und schoss das verdiente Tor zum 9:4. Es war den Blues aber immer noch nicht genug. Weltmeisterlich ging es weiter. Der Teamgeist, der Wille und der Kampfgeist stimmte wie immer und zeigte sich nochmal kurz vor Abpfiff als Niclas Kropp noch das 10:4 erzielte. Das war wieder eine klasse Leistung unserer Blues und die Eltern konnten beruhigt und stolz nach Hause gehen.

Es spielten Denin Mandra, Dominik Altoé, Leandro Fales, Mikail Karabulut, Niclas Kropp, Max Reitz und Liam Scherer.

 

G2: Parallel zur G1 spielte die G2 gegen eine teils neu zusammengestellte Mannschaft aus Büttelborn. Dieses Spiel endete mit einem 7:4 Erfolg für die Mörfelder Jungs. In die Liste der Torschützen konnten sich Luca Incataciato (2), Ilias Mosaui (1) und Hamudi Nahle (4) eintragen.

Veröffentlicht unter News

D1: gewinnt zum vierten Mal in Folge D1:SG Sandbach 3:1(1:1)

Zum Auswärtsspiel bei der SG Sandbach, dem Vertreter aus dem Odenwaldkreis, machten sich die Jungen Mörfelder am Sonntag sehr früh auf den Weg. Bei sehr widrigen Wetterbedingungen war eher Fussballarbeiten angesagt. Die ersatzgeschwächt angetretenen Mörfelder taten sich sehr schwer Spielfluss und Genauigkeit in ihr Spiel zu bekommen. So musste Yunus Kortak im Tor auch das eine oder andere Mal einschreiten um den Kasten sauber zu halten.

In der 15. Minute war es eine diesmal sehr schön schnell und genau herausgespielte Kombination ausgehend von Sabih Jathol über Dominik Ambrosch, auf Cem Savasci, welcher direkt Abzog,  den Schuss konnte der Sandbacher Torwart nicht festhalten, woraufhin Andro Hraster zum 1:0 für Mörfelden abstaubte. Trotzdem war es weiterhin eine zerfahrene Partie. Nach einem Freistoß für Sandbach fast von der Mittellinie konnten diese unter starker Mithilfe des Mörfeder Torwarts den nicht unverdienten Ausgleich erzielen.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Spiel, aber die SKV-Jungs kamen nun etwas besser und raumgreifender ins Spiel. So konnte dann Sabih Jathol in der 32.Minute das 2:1 für Mörfelden erzielen, indem er einen von Ayoub Mousa mit großer Übersicht gespielten Rückpass direkt verwertete. Quasi mit dem  Abpfiff war es nochmal Jathol der nach gutem Eckstoß von Savasci das 3:1 markierte.

Es waren dabei: Yunus Kortak, Manuel Ruske, Maximimlian Schmidling, Tom Wilhelm, Andro Hraster(1), Dominik Ambrosch, Sabih Jathol(2), Ayoub Mousa, Cem Savasci, Amen Kidan und Denis Borkowski.

Veröffentlicht unter News

D3: siegt in Kreisklasse III Mörfelden D3 – VFB Ginsheim D3 3:2 (2:1)

Die D3 von Mörfelden traf heute auf die D3 von Ginsheim gegen die sie in der Qualifikation noch mit 1:2 unterlegen waren.

Wie bereits in den vorhergegangenen Spielen hatten die Blues große Probleme im Spielaufbau, was zur Folge hatte, dass die Ginsheimer nach 20 Minuten verdient mit 1:0 in Führung gingen. Diesmal steckten die Mörfelder nicht den Kopf in den Sand wie in den anderen Spielen vorher und versuchten ihr Heil in der Offensive. Durch einen Doppelschlag von Alessio Liemen kurz vor der Halbzeit drehten sie das Spiel und gingen mit einer 2:1 Führung in die Pause

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehens was zur Folge hatte, dass wenig Torabschlüsse auf beiden Seiten zu Stande kamen. Es dauerte bis zur 57. Minute bis Ernes Cama auf 3:1 erhöhte. Da er bereits Gelb gesehen hatte und sein Trikot beim Torjubel auszog bekam er Gelb-Rot was im Jugendfußball eine fünf Minuten Strafe zur Folge hat. Der Gegner warf jetzt alles nach vorne konnte aber in Überzahl nur noch auf 3:2 verkürzen.

Es spielten: Jasper Näbig (Tor), Jannik Theisz, Ole Schulmeyer, Fesnik Thaqi, Vitus Reichart, Alessio Liemen (2 Tore), Ernes Cama (1 Tor), Maurice Steckenreiter, Saminder Hoojhan, Bilal Siddique, Baran Durbak.

Veröffentlicht unter News

G1: SKV Mörfelden gegen VFB Ginsheim 5:5 (4:3), Samstag, 04.11.2017

Am Samstag spielte die G1 der SKV Mörfelden auswärts beim VFB Ginsheim. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, welches hin und her ging. Anfänglich taten sich die Mörfelder Jungs mit dem ungewohnten Kunstrasen, welcher auch noch nass und rutschig war, schwer. Doch trotz dessen ließen die Blues lediglich zwei Fernschüsse zu welche für den ansonsten hervorragend haltenden Mörfelder Torwart Leandro Fales schwer einzuschätzen waren. Doch danach drehte die Mörfelder G1 auf. Sie zwangen die Ginsheimer durch Ihr engagiertes Auftreten immer wieder zu Fehlern und Unachtsamkeiten. Folgerichtig schossen Denin Mandra, Liam Scherer, Dominik Altoé und Max Reitz durch teils schöne Passkombinationen und unwiderstehlichen Dribblings die Mörfelder verdient in Führung. Durch die Unordnung aufgrund mehrerer Auswechslungen kamen die Ginsheimer kurz vor dem Halbzeitpfiff noch zum Anschlusstreffer. Mit der Führung von 4:3 für Mörfelden ging es in die Pause. Nach der Halbzeitpause kamen zunächst die Ginsheimer erneut besser ins Spiel und schossen 2 Tore zur 5:4 Führung. Wie auch in der 1. Halbzeit drehten die Mörfelder Jungs danach wieder auf. Die Abwehrreihen um Mikail Karabulut, Adam Kühn, Luca Incataciato und Ilias Mosaui wehrten die sporadischen Angriffe der Ginsheimer ab und ließen danach keinen Treffer mehr zu. Die eigenen Angriffsbemühungen wurden durch die gut verteidigenden Ginsheimer immer wieder vereitelt, was auch der laufintensiven Spielweise geschuldet war. Doch eine Traumkombination über die rechte Seite konnte der quirlige und kaum zu haltende Niclas Kropp noch verdientermaßen zum gerechten Endstand von 5:5 abschließen. Im abschließenden Achtmeterschießen zeigten sich unsere Jungs wieder extrem zielsicher.

Es spielten Dominik Altoé, Leandro Fales, Luca Incataciato, Mikail Karabulut, Niclas Kropp, Adam Kühn, Denin Mandra, Ilias Mosaui, Max Reitz und Liam Scherer.

 

Veröffentlicht unter News

D1 holt nächsten wichtigen 3er beim 4:1 gegen RW-Darmstadt

Nach den Herbstferien rollt der Ball in der D-Jugend-Gruppenliga wieder.

Im Heimspiel am Samstag gegen RW-Darmstadt sollten die nächsten drei Punkte auf das Habenkonto der SKV-Jungs verbucht werden. Entsprechend eingestellt und motiviert legte die Mannschaft los. Gerade über die linke Seite lief Angriff um Angriff aber leider konnte man keinen Nutzen daraus ziehen. Erst in der 19. Minute war es Ayoub Mousa der nach Vorarbeit von Manuel Ruske das hochverdiente 1:0 erzielen konnte. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Einige klare Worte was den Abschluss anging, nahm sich wohl wiederum Ayoub zu Herzen und so zog er direkt nach Anpfiff der zweiten Halbzeit einfach mal aus knapp 18m ab und erhöhte auf 2:0 in der 31. Minute.

Anschliessend hatten die Mörfelder noch einige Chancen welche aber wiederum teils fahrlässig vergeben wurden. RW-Darmstadt spielte nun mit dem Mute der Verzweiflung und Mörfelden war nicht mehr konsequent in der Verteidigung und bettelte nahezu um den Anschlusstreffer. So war es auch in der 46. Minute das die Darmstädter nach einem Getümmel im Mörfelder Strafraum durch Yildirimoglu auf 2:1 verkürzen konnten. Die Trainer der SKV reagierten, stellten auf einigen Positionen wieder um und so erhöhte sich die Schlagzahl der Chancen und der Druck auf das Darmstädter Tor. Ein Sehenswerter Lattentreffer von Tom Wilhelm war der Vorbote von dem was noch kommen sollte. In der 57. Minute bediente Dominik Ambrosch mustergültig Sabih Jathol, welcher nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Cem Savasci. In der vorletzten Minute konnte sich dann auch der heutige Kapitän Sabih mit einem satten Distanzschuss zum 4:1 Endstand in die Torschützenliste eintragen.

Es waren dabei: Yunus Kortak, Manuel Ruske, Andro Hraster, Luka Gaspar, Dominik Ambrosch, Sabih Jathol(1), Ayoub Mousa(2), Cem Savasci(1), Julian Feick, Tom Wilhelm und Souhail Boujmal.

Veröffentlicht unter News