U17 verliert gegen Groß-Gerau

SKV Mörfelden U17 – VfR Groß-Gerau 1:4

Im Heimspiel am Samstag ging es für die Jungs der SKV Mörfelden U17 gegen den Meisterschaftsfavoriten VfR Gr0ß-Gerau an den Start.
Die Mannschaft von Trainer Carlos Carrasco musste am Samstag mit einigen Spielern aus der U15 ins schwere Spiel. Die Verletzungsliste in der Mannschaft wird immer länger.
Durch eine sehr gute defensive Arbeit konnten die Jungs den VfR Groß-Gerau vom eigenen Tor fernhalten.

Die erste 100-prozentige Chance hatte SKV Mörfelden. Nael Yohanns konnte eine scharf herein gespielte Flanke von Sofian Hamim nicht über die Torlinie bringen.

Im gleichen Gegenzug schoss Groß-Gerau das 1:0.
Immer wieder kam die SKV zu sehr guten Torchancen, die leider nicht im Tor der Groß-Gerauer landeten.
Kurz vor der Halbzeit war es Ben Schulmeyer der sich im Strafraum der Gäste durchsetzte und dessen Hereingabe ein Spieler mit der Hand abwehrte.
Denis Borowski trat zum fälligen Strafstoß an und verwandelte ihn sich zum 1:1 Ausgleich.
Der verdiente Ausgleich noch vor der Halbzeit. Die Jungs spielten eine sehr gute erste Hälfte.
In der zweiten Hälfe war es ein ausgeglichenes Spiel. Auf beiden Seiten gab es immer wieder sehr gute Torchancen. Letztendlich war es der VfR Groß-Gerau der seine einhundertprozentigen Torchancen zur Führung und Endstand verwertete. Zum Schluss mussten noch weitere Spieler verletzungsbedingt den Platz verlassen.

Tor für die SKV Mörfelden: 1 x Denis Borowski
Nächste Spiele der SKV Mörfelden U17:
Samstag 03.12. um 17:15 Uhr
SV Rot-Weiß Walldorf II – SKV Mörfelden
Freitag 09.12. um 19:00 Uhr
FSG Bensheim – SKV Mörfelden

Veröffentlicht unter News

U19 gewinnt gegen Eintracht Rüsselsheim

U19 gewinnt gegen Eintracht Rüsselsheim
SKV Mörfelden – Eintracht Rüsselsheim 5: 1

Für dieses Spiel hatte sich die Mörfelder U19 Wiedergutmachung für die unglückliche Pokal-Halbfinalniederlage vorgenommen und startete dementsprechend engagiert in diese Partie. Der Gast aus Rüsselsheim wurde vom Anpfiff weg sofort unter Druck gesetzt. Die Folge waren schnelle Ballgewinne in des Gegners Hälfte und gute Abschlussmöglichkeiten. In der 9. Spielminute drang Sofian Hamim mit einem sehenswerten Solo in den Gästestrafraum ein und konnte nur mit einem Foulspiel am Torabschluss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Mörfelder Kapitän David Schreiber sicher zur 1:0 Führung für die SKV. Nur 10 Minuten später nahm Denis Borkowski einem Abpraller im Eintracht Strafraum auf und schloss gekonnt aus spitzem Winkel zum 2:0 ab. In der Folgezeit nutzten die Blues die sich bietenden Torchancen nicht, um schon früh alles klarzumachen. Stattdessen ließ man den Gästen zu viel Raum für den einen oder anderen schnellen Konter. Nur dem aufmerksamen SKV Keeper Aaliyan Tahir sowie der Abschußschwäche der Rüsselsheimer war es zu verdanken, dass kein Gegentor fiel. Nach und nach übernahmen die Mörfelder wieder die Spielkontrolle. Es dauerte jedoch bis zur 45.Minute, ehe Mohsin Ahmed, einen an Yannis Jäger verursachten Strafstoß zum erlösenden 3:0 verwandeln konnte. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, nutzte Luka Gaspar einen schnellen Ballgewinn zu einem super Zuspiel auf Sofian Hamim. Der war von der Gästeabwehr nicht mehr zu halten und schloss sicher zum 4:0 Pausenstand ab. Auch in der 2. Hälfte änderte sich am Spielgeschehen relativ wenig. In der 49. Spielminute sorgte dann Denis Borkowski mit seinem zweiten Treffer zum 5:0, für die frühzeitige Entscheidung in diesem Spiel. Zwar verkürzten die Gäste aus Rüsselsheim in der 51. Spielminute noch auf 5:1, aber das war nicht mehr als Ergebniskosmetik. Zu dominant war das Auftreten der SKV an diesem Abend und mit etwas mehr Konzentration im Torabschluss, wäre das Ergebnis noch weitaus höher ausgefallen. Allerdings wurden weiterhin beste Einschussmöglichkeiten fahrlässig und teilweise kläglich vergeben. So blieb es beim hochverdienten 5:1 Erfolg der U19.
Es spielten:
Aaliyan Tahir, Max Schmidling, Luka Gaspar, Tom Wilhelm, Mohsin Ahmed, Marvin Letz, Jakob Meissinger, David Schreiber, Sofian Hamim, Yannis Jäger, Nael Yohanns, Ermin Cama, Sayed Hashimi, Denis Borkowski, Omar Mohamed

Veröffentlicht unter News

U15 feiert Kantersieg

SKV Mörfelden U15 feiert erhofften Kantersieg
Hellas Rüsselsheim C1- SKV Mörfelden U15 2:11 (1:5)


Das ursprünglich für 14:30 Uhr angesetzte Spiel begann aus bisher unerklärlichen Gründen 20 Minuten später, was die Gäste aus Mörfelden ziemlich aus der Konzentration herausbrachte. Aus dem eigenen Anstoß heraus, verursachte man gegen giftige und aggressive Gastgeber direkt einen Eckball. Dieser Eckball landete zum 1:0 im Tor der Gäste. Anschließend entwickelte sich das erwartete dominante Spiel der Blues, allerdings brauchte man bis zu 17. Minute, in der der starke Ben Schulmeyer ausgleichen konnte. Anschließend rollte der Mörfelder Zug los, der bis zur Halbzeit nur durch eigene Unkonzentriertheiten vorm Gegners Tor gestoppt werden konnte. Bis zur Halbzeit traf Ben Schulmeyer noch dreimal (25./31./34. Minute) und Maximilian Vorberg einmal (26. Minute), wodurch man mit einen hochverdienten 1:5 Zwischenstand in die Pause ging. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste Halbzeit endete. Mörfelden macht Druck und legt in der 38. Minute durch Debutant Philip Stahl zum 1:6 nach. Anschließend entwickelte sich eine Phase, wo Mörfelden durch ihren Stürmer 3 Großchancen liegen ließ, bevor man in der 48. Minute durch Toptorjäger Diyar Güven erneut traf. Im direkten Gegenzug der Gastgeber nach einem Blackout in der Mörfelder Hintermannschaft ihre zweite und letzte Torchance des Spieles, welche mit einem Schuss aufs leere Tor zum Torerfolg zum 2:7 führte. Angestichelt von den unsportlich Verhalten des Gegners waren die Blues daran interessiert weitete Treffer nachzulegen. Es dauerte bis zur 56. Minute, wo durch Ben Schulmeyer eine weitere Torflut begann. In der 59. Minute erzielte Philip Stahl seinen zweiten Treffer, ehe in der 64. Minute Diyar Güven eines der angestrebte Ziele erfüllte und fürs Team auf Zweistellig stellte. Den Schlusspunkt eines guten Spieles der Blues setzte Jan Lorenz in der 66. Minute mit einen Sonntagsschuss von der Sechszehnerkante in den Winkel des langen Pfostens. Die Mörfeldener C1 setzte sich mit einen verdienten 2:11 Sieg bei Hellas Rüsselsheim durch, wobei die Gegentore aber unter die Kategorie „sauunnötig“ fallen und somit sollte die Mannschaft auch gewarnt sein, weiterhin hungrig auf Verbesserung zu sein.
Einen großen RESPEKT muss man aber an die Heimmannschaft loswerden, die Woche für Woche sich ihrer Aufgaben in der Kreisliga stellen, obwohl sie teilweise den Gegnern ziemlich unterlegen sind.

Die Blues beenden hiermit eine Sieglosserie von 3 Pflichtspielen. Am kommenden Samstag (26.11.22) um 11.00 heißt man dann SC Opel Rüsselsheim C2 in Mörfelden willkommen. Dafür gilt es sich jetzt zu fokussieren und seine Ziele weiter zu verfolgen.

Es spielten: Lian Kabst – Lukas Alp, Moritz Frei, Amaniel Geremariam, Jan Lorenz (1 Tor) – Tom Rinsche, Deniz Can Celik, Maximilian Vorberg (1 Tor, 2 Assist), Ben Schulmeyer (5 Tore, 2 Assist), Anisthan Thurai – Diyar Güven (2 Tore, 5 Assist) – Philip Stahl (2 Tore, 1 Assist), Eryk Seweryn, Mustafa Bozbeyli (1 Assist)

Veröffentlicht unter News

G-Junioren gehen ungeschlagen in die Winterpause

Auch das letzte Spielefest im Kalenderjahr 2022 haben die G-Junioren der SKV Mörfelden erfolgreich bestritten.
Feli Rust, Jakob Freitag, Meldin Best, Massih Latifi-Kazimi und Felix Arndt siegten dabei bei widrigen Bedingungen
gegen VFB Ginsheim I, VFB Ginsheim II und SG Dornheim. Zu einem Kräftemessen mit der SKV Büttelborn
kam es nicht mehr, da der Spieltag abgebrochen wurde als der Regen bei Temperaturen von maximal 3°C in Schneeregen überging.
Als Betreuer waren mit vor Ort: Steven Rust und Marcel Arndt



Veröffentlicht unter News

U19 gewinnt gegen TUS Rüsselsheim

SKV Mörfelden – TUS Rüsselsheim 8:1 (2:0)

Gegen einen hoffnungslos unterlegenen und sehr tief stehenden Gegner tat sich die U19 der SKV, speziell in der ersten Halbzeit, sehr schwer. Dies war hauptsächlich der eigenen, teilweise sehr konfusen, Spielanlage geschuldet. Nach 25 Minuten war dann jedoch mit dem 1:0 der Torbann gebrochen und in der 37. Spielminute stellte die SKV auf den Pausenstand von 2:0. Nach einigen Umstellungen zu Beginn der 2.Hälfte, lief dann Ball in den Reihen der Mörfelder flüssiger und es fielen in regelmäßigen Abständen, weitere 6 Treffer für die SKV. Zu erwähnen ist noch der verdiente Ehrentreffer der tapfer kämpfenden Gäste in der 75. Minute. Torschützen: Ermin Cama (1:0 + 8:1), Sofian Hamim (2:0 + 5:0), Yannis Jäger (3:0 + 7:0), Mohsin Ahmed (4:0 + 6:0).
Es spielten:
Aaliyan Tahir, Max Schmidling, Luka Gaspar, Tom Wilhelm, Mohsin Ahmed, Marvin Letz, Jakob Meissinger, David Schreiber, Sofian Hamim, Samy Hamim, Yannis Jäger, Finhas Amanuel, Noah Tesfai, Ermin Cama

Veröffentlicht unter News

Unsere U17 verliert gegen Lohberg

B-Jugend Gruppenliga Darmstadt

SKV Mörfelden U17 – JFV Lohberg 2:4

Im Heimspiel am Samstag ging es für die Jungs der SKV Mörfelden U17 gegen den direkten Abstiegskonkurrenten JFV Lohberg.
Vom Anpfiff aus machte das Team Druck auf die Gäste und kam zu Chancen, die nicht konsequent verwertet wurden.
In der 10. Spielminute war es Sofian Hamim im Zusammenspiel mit Ermin Cama, der das 1:0 für Mörfelden Schoss. Zwei Minuten später schossen die Gäste aus Lohberg, aus Abseitsposition das 1:1.
Die Jungs machten trotzdem weiter Druck auf das Tor von Lohberg.
Mehrmals scheiterten die Stürmer am Gästetorwart.
Ermin Cama war in der 20. Spielminute an richtiger Stelle und versenkte den Ball zum 2:1 für Mörfelden.
Jetzt wurde Lohberg mutiger und kam zu Chancen.
Mit einem Doppelschlag 5 Minuten vor der Halbzeit ging Lohberg 3:2 in Führung.
In der zweiten Halbzeit kamen die Blues nicht mehr ins Spiel und konnten sich kaum noch Torchancen erspielen. Letztendlich fiel noch das 4:2 für die Gäste. Eine schlechte Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit besiegelte die Niederlage.

Tore für die SKV Mörfelden: 1 x Sofian Hamim, 1 x Ermin Cama

Nächste Spiele der SKV Mörfelden U17:
Samstag 19.11. um 13:30 Uhr
SKV Mörfelden – JFV Groß-Umstadt
Samstag 26.11. um 13:30 Uhr
SKV Mörfelden – VfR Groß-Gerau
Samstag 03.12. um 17:15 Uhr
SV Rot-Weiß Walldorf II – SKV Mörfelden
Freitag 09.12. um 19:00 Uhr
FSG Bensheim – SKV Mörfelden

Veröffentlicht unter News

G-Junioren weiter erfolgreich


Nachdem unsere G-Junioren das letzte Funinió Spielefest ungeschlagen beendet haben, nahmen sie am letzten Samstag an einem Funinió Spielefest in Dornheim teil. Die sieben mitgereisten Kinder wurden in zwei Mannschaften aufgeteilt.
SKV 1: Jakob Freitag, Karim Kayyali, Aras Garip, Meldin Best
Betreuer: Nazih Kayyali
SKV 2: Felix Arndt, Eva Frei, David Polovyna
Betreuer: Marcel Arndt

Beide Mannschaften spielten gegen VFB Ginsheim 1, VFB Ginsheim II, VFB Ginsheim III, SG Dornheim I, SG Dornheim II, SKV Büttelborn
SKV 2 gewann alle Spiele, SKV 1 musste sich nur VFB Ginsheim 1 geschlagen geben. Beide Betreuer und die mitgereisten Eltern waren sehr stolz auf ihre erfolgreichen Kinder.

Veröffentlicht unter News

U17 gewinnt Testspiel gegen Neu Isenburg

SKV Mörfelden U17 – TSG Neu-Isenburg B1 4:1

Am Spielfreien Wochenende lud die SKV Mörfelden U17 zum Freundschaftsspiel die Mannschaft der TSG Neu-Isenburg ein. Die Mannschaft setzte sich von Anfang an in der gegnerischen Hälfte fest und hatte immer wieder Torchancen zur Führung. In der 12. Minute war es Marvin Letz der am Schlussmann der Isenburger scheiterte. Kurz drauf war es Omar der ebenfalls am Torwart scheiterte.

Immer wieder mit guten Spielzügen erspielten sich die Blues Torchancen.
In der 20. Spielminute schickte Denis Borowski seinen Stürmer Sofian Hamim in den Strafraum, der sich dann gegen zwei Gegner durchsetzte und zu 1:0 für die SKV traf.

Die TSG Neu-Isenburg traf kurz vor der Halbzeit zum 1.1 aus einer Abseitsposition.
Nach der Halbzeit wechselte die SKV 2 x aus und spielte jetzt offensiver.
Die Isenburger Mannschaft kam jetzt immer wieder mit kontern zu Torchancen.
Moritz Baum konnte in diesen Minuten die SKV vor einem Rückstand bewahren.
Mit einem großartigen Sololauf erzielte Sofian Hamim die 2:1 Führung.
Jetzt wurde die SKV spielbestimmter und hatte das Spiel unter Kontrolle.
Ein lang gespielter Freistoß von der SKV konnte Niklas Küchler im Strafraum der TSG annehmen und zum 3:1 vollenden.
Kurz vor Schluss spielte Marvin Letz einen großartigen pass auf Sofian Hamim der den Torwart umspielte um zum 4:1 Endstand einschob.

Tore für die SKV Mörfelden: 3 x Sofian Hamim, 1 x Niklas Küchler

Nächste Spiele der SKV Mörfelden U17:
Samstag 29.10. um 13:00 Uhr (Freundschaftsspiel)
SKV Mörfelden – Germania Großkrotzenburg
Samstag 05.11. um 13:30 Uhr
SKV Mörfelden – JFV Lohberg
Freitag 11.11. um 19:00 Uhr
FSG Bensheim – SKV Mörfelden
Samstag 19.11. um 13:30 Uhr
SKV Mörfelden – JFV Groß-Umstadt


Veröffentlicht unter News

G1 mit zwei Mannschaften erfolgreich beim Funinió Spielefest

G1 mit zwei Mannschaften erfolgreich beim Funinió Spielefest in Ginsheim

Am vergangenen Samstag nahm die G1 von der SKV Mörfelden an einem Funinió Spielefest beim VFB Ginsheim mit neun Spieler/innen die in zwei Mannschaften eingeteilt wurden teil.
Mörfelden I: Jakob Freitag, Eva Frei, Feli Lara Rust, Danil Bleim
Mörfelden II: Alexander Bleim, Massih Latifi-Kazimi, Karim Kayyali,
Aras Garip, Alsac Eser Firat
Beide Mannschaften trafen auf folgende Gegner:
SG Dornheim I, SG Dornheim II, VFB Ginsheim I, VFB Ginsheim II,
SKV Büttelborn.
Beide Mannschaften aus Mörfelden gewannen alle ihre Spiele. Die beiden Trainer Steven Rust/Nazih Kayyali und Eltern waren darüber sehr gefreut.

Veröffentlicht unter News