E2 ungeschlagen in der Qualifikation

Für die E2 ging es unter der Woche bereits nach Königstädten zum vierten Qualifikationsspiel.

Hochmotiviert gingen die Jungs ins Spiel und nach 5 Minuten waren die Königstädter erstmal geschockt. Die Blues wirbelten durch die Reihen der Königstädter teilweise mit direkten Passspiel über 7 Stationen und ließen die Hausherren nicht aus deren Hälfte kommen. Den Ball bekam Königstädten meist nur zum Anstoß, 0:4 nach 6 Minuten. Danach ließen die Blues es etwas ruhiger angehen und prompt kamen auch die Königstädter zu ersten Chancen und auch zu ihrem ersten Tor. Zwischenstand 1:7. Kurz vor dem Pausentee zappelte der Ball auf beiden Seiten noch ein paar Mal im Netz, Halbzeitstand war 2:11. Trotz einiger Umstellungen auf Mörfelder Seite wurde der Spielfluss kaum unterbrochen nur die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. Trotzdem fielen noch einige Tore zum Endstand von 2:18.

Im letzten Qualifikationsspiel empfingen die Blues Dornheim 2 zu Hause. Zwar waren die Dornheimer den Blues körperlich überlegen, was daran lag, dass einige der Spieler aus dem älteren Jahrgang und auch 2 Mädchen des Jahrgangs 2006 dabei waren. Die Überlegenheit bezog sich allerdings nur auf das Optische. Spielerisch wirbelten die Mörfelder Jungs in bekannter Art und Weise durch die Reihen der Dornheimer und erzielten ein Tor nach dem anderem. Zur Halbzeit stand es verdientermaßen 11:1. Nach Torwartwechsel und Wechsel der Sturm- und Abwehrreihen hakte es im Spielfluss der Blues ein wenig, tat der Dominanz aber kein Abbruch. Einige Tore fielen noch für die SKV und auch Dornheim durfte nochmal jubeln. Entstand war 16:2 womit die E2 die Qualifikationsrunde mit 5 Siegen aus 5 Spielen und einem Torverhältnis von 77:9 beendet. Für die kommenden Rundenspiele gilt es nun noch, die Abwehrfehler zu minimieren und die Chancenverwertung zu verbessern.

Dabei waren: Gencay Dönmez, Anis Avdagic, Eymen Aydin, Ben Müller, Ben Schulmeyer, Rayan Boutayeb, Talha Beytas, Phil Siegmund, Necati Sahan, Nick Krüger, Ben Treber, Maxim Mandzuk

Veröffentlicht unter News

F1: U9 des FC Genua zu Gast in Mörfelden!

Über das Wochenende vom 29.09 – 01.10.17, war die U9 des italienischen Erstligisten FC Genua in Mörfelden zu Gast. Grund dafür war das Internationale U9 Turnier in Neuenhain (Bad Soden). Die Kinder des FC Genua waren in Gastfamilien der F1 Jugend untergebracht und bereits freitags vom Flughafen abgeholt worden. Gemeinsam ging es dann in Mannschaftsbussen, am Samstagmorgen zum Turnier auf den Taunus.

Das Top besetzte Teilnehmerfeld, FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, Manchester City, Werder Bremen, Blackburn Rovers, FSV Mainz 05 um nur ein paar zu nennen, spielten in 12 Gruppen aufgeteilt um den 2. Neuenhainer Cup.

Die F1 der SKV Mörfelden war mit von der Partie und durfte gemeinsam mit dem BVB, KSV Hessen Kassel und Neuenhain um Punkte kämpfen. Bei besten Fußballwetter und unter tollen Bedingungen haben sich die Jungs tapfer geschlagen. Mit einem Punkt aus drei Vorrundenspielen und dem ersten Sieg gegen den polnischen Vertreter MKS Wicher Kobylka im Gepäck, ging es abends auf dem Sportplatz der SKV Mörfelden zu einem gemeinsamen Grillfest mit dem FC Genua.

Am Sonntag ging es schön früh morgens weiter mit der Jagd auf Punkte, diesmal jedoch in Altenhain.

Dort konnten sich die Kids unter anderem mit Hansa Rostock messen. Nach vier Niederlagen einem Unentschieden sowie zwei Siegen, waren die SKV Jungs stolz das sie an so einer Großveranstaltung teilnehmen durften.

Eins ist auf jeden Fall sicher, die ersten italienischen Wörter und Sätze haben die Kindern sowie Eltern gelernt und sind somit bereit für den nächsten Italien Urlaub.

Es waren dabei: Cyrus Doetsch, Philipp Napiontek, Metin Can Balci, Levi Müller, Julius Marr, Iiyas Kaan Coskunsu, Sa´d El Din Ayoub, Ioannis Kalogiros Gonzalez, Teo Kosarkoski und Rezwan Hashimi

Veröffentlicht unter News

D1/U13 Gruppenliga knapper aber verdienter Sieg im Kreisderby

Einen knappen aber zu jeder Zeit verdienten 3:2 Erfolg konnten die D1 der SKV am Vergangenen Sonntag im Kreisderby über den VFB Ginsheim feiern.

Mit viel Leidenschaft und Wille war es den Mörfeldern von Anfang an anzusehen, dass unbedingt mal wieder 3 Punkte eingefahren werden sollten, auch wenn weiterhin Personalnöte zwickten und man gerade so mit Unterstützung aus der D2 12 Spieler aufbieten konnte.

In der 6. Minuten war es Cem der nach schönem Zuspiel von Dominik zum 1:0 einnetzen konnte. In der 15. Minute konnte Mohamed diesmal nach Vorarbeit von Cem zum 2:0 erhöhen. Leider ließ man noch einige Chancen ungenutzt und so machte es Ginsheim mit Ihrem Anschlusstreffer zum 2:1 in der 25.n Minute wieder spannend.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, Mohamed konnte in der 35. Minute nach Alleigang entlang der gegnerischen Torauslinie zum 3:1 erhöhen. Dann wurden weitere Chancen herausgespielt die aber leider ungenutzt blieben. Eine der größten war ein vorbildlicher Kopfball von Ben der aber an die Latte krachte. Nach einigen wechseln in der Schlussphase verlor die SKV etwas ihre Ordnung und musste so in der letzten Minute noch den 3:2 Anschlusstreffer hinnehmen, aber letztendlich kam dieses Tor zu spat, um den lang ersehnten Dreier noch zu gefährden.  Ein sehr guter Start in die englische Woche, die am Dienstag mit dem Pokalspiel gegen Hellas Rüsselsheim und am  Sonntag mit dem nächsten Kreisderby bei der SVA Königstädten fortgesetzt wird.

Es spielten: Yunus Kortak, Maximimlian Schmidling, Manuel Ruske, Ben Kasparik, Dominik Ambrosch, Ayoub Mousa, Mohamed Belaid, Cem Savasci, Julian Feick, Jeriemiah Mugerwa, Amen Kidane und Denis Borkowski.

Veröffentlicht unter News

G1: Max Reitz mit 4er-Pack

Beim Spiel gegen den FC Italia Nauheim ragte Max(imilian) Reitz mit 4 Treffern aus einer starken G1 heraus. Gegen die gut mitspielenden Italiener aus Nauheim erzielte Max 4 Tore (darunter ein lupenreiner Hattrick) mit seinen unwiderstehlichen hochfrequenz Dribblings und seinem unaufgeregten Abschlussqualitäten. Zunächst waren die Mörfelder Jungs mit 0:1 in Rückstand geraten, welcher aber schnell ausgeglichen werden konnte und zu einer 5:1 Pausenführung ausgebaut wurde. Anscheinend wirkte die Führung der Nauheimer wie ein Wegruf, so dass die Abwehrreihe mit Adam im Tor, Mikail und Luca als Verteidiger und Ilias auf der Mittelfeldposition nun alle weitere Torchancen der Gäste vereiteln konnten. Auch die zweite Halbzeit bot ein ähnliches Bild. In der Summe war dann letztendlich das Endergebnis 9:2 für die G1 aus Mörfelden. Die weiteren Torschützen waren Denin (2), Liam (2) und Leandro (1). Der G1 Jugend gehören an Dominik Altoé, Leandro Fales, Luca Incataciato, Mikail Karabulut, Niclas Kropp, Adam Kühn, Denin Mandra, Ilias Mosaui, Maximilian Reitz und Liam Scherer.

Veröffentlicht unter News

D1/U13 Gruppenliga Motor stottert noch

Im Spiel beim FC Bensheim musste sich die SKV mit 2:5 geschlagen geben. Schon zu früher Stunde machte sich der durch Krankheit, Verletzungen und Undiszipliniertheiten aus vorausgegangen Spielen, stark dezimierte Tross der SKV auf den Weg zur Bergstraße. So konnten auch Spieler aus der D2 mal die Luft der Gruppenliga Darmstadt schnuppern.

In der 1.Halbzeit dominierte zu begin Bensheim die Partie und die Mörfelder konnten froh sein, dass sie nicht schon früh in Rückstand gingen. Bis zur 14. Minute konnten sie sich erfolgreich wehren, doch dann traf der Gegner. Dies war aber auch gleichzeitig der Weckruf für die SKV-Offensive sich auch mal etwas mehr zu trauen und schon kamen einige Chancen zu Stande. Trotzdem konnte der FC Bensheim auf 3:0 davon ziehen ehe Mörfelden quasi mit dem Pausenpfiff auf 1:3 durch Mohamed verkürzte. Aus Mörfelder Sicht kam der Pausenpfiff zur ungünstigsten Zeit, hatte die SKV doch nun deutlich Oberwasser.

Zum Start der 2. Halbzeit knöpften die Mörfelder nahtlos an die gute Leistung an und setzten die Bensheimer unter Druck erspielten sich einige Torchancen und hielten den Gegner besser vom eigenen Tor fern.

Trotzdem war es wieder der FC Bensheim der zum zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften 4:1 traf, dann schenkten die jungen Mörfelder dem Gegner noch ein Tor, indem sie bei einem Freistoß alle mit dem Stellen einer Mauer beschäftig waren und der Bensheimer Spieler den Ball einfach ins Tor schoss.

Zum Ende konnte die SKV noch etwas Ergebniskosmetik betreiben in dem Julian kurz vor Schluss noch zum 2:5 Endstand traf.

Es spielten: Yunus Kortak, Maximimlian Schmidling, Manuel Ruske, Andro Hraster, Dominik Ambrosch, Ayoub Mousa, Mohamed Belaid, Cem Savasci, Julian Feick, Kaan Asma, Jeriemiah Mugerwa, Amen Kidane und Jan Eckert.

Veröffentlicht unter News

E2 mit blanker Weste

Nach einigen Testspielen zur Vorbereitung auf die neue Saison ging es im ersten Spiel für die E2 in der Qualifikation gegen den VfR Groß-Gerau. Zuletzt waren die Partien gegen den VfR Spiele auf Augenhöhe und so begann die Partie mit einem vorsichtigen Abtasten beider Mannschaften. Nach einigen Minuten erspielten sich beide Mannschaften einige Chancen, wobei die Blues schon deutlich näher an das Tor herankamen. Umso überraschender fiel das 0:1 für den VfR aus einem Getümmel im Strafraum der Blues. Nun aber hellwach legten die Jungs einen Zahn zu und schossen innerhalb von 5 Minuten 3 Tore. Zur Halbzeit durften beide Mannschaften noch einmal jubeln zum Halbzeitstand von 4:2. Nach der Pause war die Überlegenheit der SKV deutlich zu sehen und so stand es schnell 7:2. Einige Umstellungen folgten und der VfR profitierte dadurch mit 2 Kontertore, jedoch trafen auch die Blues noch 2 Mal zum Endstand von 9:4. Ein gelungener Auftakt in die Qualifikation war geschafft.

Als nächstes Stand die Partie gegen SV 07 Raunheim IV statt. Die noch sehr unerfahrenen Raunheimer waren dem Mörfelder Sturmlauf nicht gewachsen und nach weniger als 5 Minuten war klar, dass die Mörfelder leichtes Spiel haben werden. Fast jeder Schuss war ein Treffer. Daher erprobten die Mörfelder einige Spielzüge in diesem Spiel aus und Spieler wechselten auf ungewohnte Positionen. Am Ende hieß es 18:0 für die Blues.

Im Auswärtsspiel gegen Wolfskehlen waren die gegnerischen Spieler zwar größer gewachsen als die Blues, aber die Wolfskehlener konnten daraus keinen Profit ziehen. Gegen die eingespielte, sehr wendige und dynamische SKV-Mannschaft hatten sie keine Chance. Die Torleute Ben Schulmeyer und Ben Müller hatten einen ruhigen Tag. Die Außenspieler harmonierten mit tollen Kombinationen und brachten klasse Flanken vor das Wolfskehlener Tor. Besonders in der ersten Halbzeit war es toller Kombinationsfußball, der in der zweiten Hälfte etwas nachließ. Die Dominanz der SKV lässt sich auch am Ergebnis ablesen – 18:0. So stehen die E2 Blues nach 3 Spieltagen mit 9 Punkten und 45:4 Toren an der Spitze der Qualifikationsgruppe 8.

Dabei waren: Gencay Dönmez, Anis Avdagic, Eymen Aydin, Ben Müller, Ben Schulmeyer, Rayan Boutayeb, Talha Beytas, Phil Siegmund, Necati Sahan, Nick Krüger, Ben Treber, Maxim Mandzuk

Veröffentlicht unter News

Saisonstart der SKV Mörfelden G1 gelungen, 16.09.2017

Bereits in den Sommerferien begann das Training der neuen G1 Jugend. Die spielerische Saisonvorbereitung startetet am Sonntag den 20.08.2017 mit einem Turnier in Goddelau. Nachdem die G1 die Vorrunde als Gruppenerster beendete wurde das Halbfinale trotz großer Chancen  knapp mit 0:1 gegen den späteren Turniersieger verloren.  Auch beim Spiel um Platz 3 zeigte sich eine Abschlussschwäche, die sogar beim 8 m schießen der Grund zur Niederlage und letztendlich für den 4 Platz verantwortlich war.

Weiter ging es eine Woche später mit dem erstem Feldrundenspiel beim TV Hassloch. Ersatzgeschwächt musste man ohne Auswechselspieler antreten. Trotzdem konnten die Jungs dagegenhalten und erzielten bei einem ausgeglichenem Spiel ein 1:1.

So langsam auf Hochtouren konnte das nächste Spiel gegen Rot Weiß Walldorf klar mit 13:1 gewonnen werden. Hierbei zahlte sich bereits die Erfahrung und die geschlossenere Mannschaftsleistung aus. Dieser Zusammenhalt wurde am darauffolgendem Wochenende bei einem gemeinsamen Ausflug nach Ober Seemen weiter gestärkt, natürlich u. a. mit viel Fußball spielen. Aber auch andere Aktivitäten wie Lagerfeuer, Nachtwanderung, Basketball, Fußballtennis und noch vieles mehr machte den Jungs richtig viel Spaß. Fürs nächste Jahr ist der Wochenendausflug schon fest eingeplant und die Vorfreude schon riesig groß.

Beim bis jetzt letztem Spiel gegen Türk Gücü Rüsselsheim gewannen die SKVJungs bei einem ungleichem Duell klar mit 22:1 Toren. Bei einem (auch aufgrund von sehr vielen eingesetzten jüngeren Kinder) klar unterlegenem Gegner wurde das Spiel zu einer einseitigen Angelegenheit. Es wurde vom Trainerteam die Aufgabe gestellt, dass jeder Spieler der Mörfelder Mannschaft ein Tor schießt. Dies wurde auch bravourös von allen umgesetzt was auch den sehr guten mannschaftlichen Charakter und Zusammenhalt  der Mannschaft wiederspiegelt. Der G1 Jugend gehören an Dominik Altoé, Leandro Fales, Luca Incataciato, Mikail Karabulut, Niclas Kropp, Adam Kühn, Denin Mandra, Ilias Mosaui, Maximilian Reitz und Liam Scherer.

 

Veröffentlicht unter News

Der Jahrgang G1 2011 der SKV Mörfelden bedankt sich bei dem Sponsor TERTIA

Im Namen der SKV Mörfelden und insbesondere der Kinder der G-Jugend (Jahrgang 2011) der Abteilung Jugendfußball, möchten wir uns herzlichst bei der TERTIA Gruppe für die tolle Unterstützung und die großzügige Spende bedanken.

Bei der TERTIA Gruppe, welche ihren Kunden seit 1973 Dienstleistungen rund um Personalmarketing und Personalentwicklung bietet, bedanken wir uns für das Sponsoring von 27 Allwetterjacken, mit denen die Kinder nun auch bei etwas feuchteren Witterungsbedingungen trainieren können.

Weitere Informationen über die TERTIA Gruppe und Ihrer Niederlassungen (u. a. in Groß-Gerau) können Sie im Internet unter www.job-deines-lebens.de erfahren.

Veröffentlicht unter News

D1 mit gelungenem Start in die Saison

Nach einer Vorbereitung mit Licht und Schatten (Sieg gegen Germania Schwanheim, Niederlage gegen FC Langen) stand am Sonntag, den 20.08.2017 das erste Saisonspiel auf dem Plan. Hierfür machte man sich auf den Weg zum TSV Harreshausen. Die Jungs aus Haareshausen waren uns noch recht unbekannt, da sie erst in die Gruppenliga aufgestiegen sind. Von Anfang an zeigten unsere jungen Mörfelder jedoch wer Herr auf dem Platz ist. Klug wurde sich mit zum Teil sehr schönem Fußball in den gegnerischen Strafraum kombiniert – allein: das Runde wollte nicht ins Eckige. Chance um Chance wurde durch unsere Jungs fahrlässig liegen gelassen. Diese Fahrlässigkeit sollte sich in der 10. Spielminute fast rächen. Der Gegner erhielt einen Freistoß zugesprochen, welcher sich direkt geschossen wunderschön ins Mörfelder Tor senkte. Allein der Schiedsrichter hatte etwas dagegen, da das Spiel noch nicht freigegeben war. Diese Szene schien unsere Jungs dann allerdings endgültig zu wecken, so dass nun zielstrebiger in Richtung gegnerisches Tor kombiniert wurde. In Minute 14 gelang Sabih nach Vorarbeit durch Ayoub dann endlich der hoch verdiente Führungstreffer für die SKV. Wenig später wurde Jerry von Dominik per feinem Pass in Richtung gegnerisches Tor geschickt. Diese Chance ließ er sich nicht nehmen und erhöhte auf 2:0. Nun ging es Schlag auf Schlag. Erst erhöhte Dominik auf 3:0 ehe Ayoub sich auf der linken Seite toll durchsetzte und den 4:0 Halbzeitstand herstellte. Die zweite Halbzeit ist allerdings schnell erzählt. Unsere Jungs erspielten sich zwar weiterhin die ein oder andere Chance, vergaßen aber mit der Zeit ihre spielerische Linie, weshalb kein weiterer Treffer mehr gelingen sollte. Somit blieb es beim hochverdienten 4:0 Sieg für die SKV.

Am Ball waren diesmal: Yunus Kortak, Maximilian Schmidling, Manuel Ruske, Andro Hraste, Ayoub Mousa(1), Sabih Jathol(1), Julian Feick, Cem Savasci, Tom Wilhelm, Luka Gaspar, Dominik Ambrosch(1), Souhail Boujmal und Jeremiah Mugerwa(1)

(CF)

Veröffentlicht unter News

Auftakt nach Maß für die E2

Nach einer 6 Wöchigen Sommerpause ging es für die 2008er Jungs nach einer Trainingseinheit gleich mit einem Fußballwochenende los. Freitags stand ein Freundschaftsspiel gegen SV Erzhausen auf dem Programm. Die Spieler sollten sich gleich an das größere Spielfeld und die längere Spieldauer gewöhnen, was mehr Laufarbeit und druckvollere Pässe bedeutet. Während die erste Halbzeit auf beiden Seiten geprägt war von Torchancen zu versemmeln (Halbzeitstand 1:1), ging die 2.te Halbzeit gleich munter los. Die Blues waren noch gedanklich in der Kabine und schon führte Erzhausen mit 1:2. Ein munterer Schlagabtausch entwickelte sich in den nächsten Minuten und diesmal wurden die Torchancen genutzt. So stand es nach 10 Minuten 3:3. Erzhausen war ohne Ersatzspieler angereist und zollte der hohen Laufarbeit Tribut. Die Blues zogen auf 7:3 davon und quasi mit dem Schlusspfiff gelang Erzhausen mit einem Fernschuss noch letzte Treffer zum 7:4.

Nach kurzer Nachtruhe fuhren die Jungs am nächsten Tag zum E-Jugendturnier nach Königstädten. Sehr engagiert gingen die Blues hier zu Werke und konnten die beiden Begegnungen gegen Hattersheim (3:0) und Königstädten (4:0) zu ihren Gunsten gestalten. In der Final-Four-Runde ging es im Jeder-gegen-Jeden Modus weiter. Erster Gegner hier war Königstädten 1. Die Blues kämpften hier bravourös gegen teilweise 1,5 Jahre ältere Spieler an und konnten auch diese Partie etwas glücklich mit 2:1 gewinnen. Gegen Vikt. Griesheim war dann erstmal die Luft raus. Zwar spielten die Griesheimer einen guten Ball, behalfen sich jedoch auch oft genug regelwidriger Aktionen die den Spielfluss der Blues im Keim erstickten. Da das Turnier im Fairplay-Modus (ohne Schiedsrichter) gespielt wurde, wurden diese Aktionen nicht geahndet, was die Mörfelder Jungs sehr mit dem Geschehen hadern ließ. So stand es am Ende 0:3. Doch schon im nächsten Spiel erneut gegen Hattersheim zeigten die Jungs ihr gewohntes Spiel und konnten auch hier als Sieger das Feld verlassen (2:1). So stand am Ende ein toller 2.ter Platz zu Buche.

Dabei waren: Gencay Doenmez, Anis Avdagic, Eymen Aydin, Ben Müller, Ben Schulmeyer, Rayan Boutayeb, Talha Beytas, Phil Siegmund, Necati Sahan, Nick Krüger

Veröffentlicht unter News