Verdienter Derbysieg unserer U19

SKV Mörfelden U19 – RW Walldorf A3 3:1 (1:1)

Am vergangenen Samstag erfolgte das Rückspiel in der Kreisliga GG/BS/DA gegen die A3 von RW Walldorf. Im Hinspiel ging es 2:2 aus was aber damals den Spielverlauf nicht widerspiegelte. Die Blues waren von Anfang an spielbestimmend. Leider verteidigte man einen Standard der Walldorfer sehr schlecht und ging durch ein Kopfballtor mit 0:1 in der 11. Minute in Rückstand. Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin, was eigentlich nicht an ein Stadtderby erinnerte. Es dauerte bis zur 30 Minute, da wurde Cem Savasci vom Walldorfer Torhüter im Strafraum unsanft von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter erkannte auf Strafstoß. Diesen versenkte der gefoulte unhaltbar zum verdienten Ausgleich. Mit Stand 1:1 ging es dann in die Halbzeit. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Cem Savasci das 2:1. Danach wurde das Spiel ein wenig ruppiger. In der 66. Minute kam es zu einem Disput zwischen beiden Mannschaften, was darin mündete, dass der Mörfelder Spieler die rote Karte sah und der Gegnerische Spieler nur eine Zeitstrafe bekommen hat, warum, konnte keiner von den Blues so richtig nachvollziehen. Jetzt hieß es die Führung über die nächsten 24. Minuten in Unterzahl über die Zeit zu bringen. Die Walldorfer versuchten jetzt alles nach vorne zu werfen, aber die Abwehr hielt stand. In der 88. Minute erzielte nochmals Cem Savasci dann das erlösende 3:1, was gleichzeitig der Endstand war.

Es spielten: Aaliyan Tahir (Tor), Marvin Letz, Justin Braun, Tom Wilhelm, Diego Decker, Cem Savasci, Dominik Ambrosch, Dzejlan Hadzic, Denis Borkowski, Mohsin Ahmed, Sofian Hamim, Sadik Azem, Ernes Cama, Yawad Abderrahman Benaissa, Kaan Asma, Ben Kasparik

Veröffentlicht unter News

U15 gewinnt Ligaspiel gegen Stockstadt

U15 weiterhin im richtigen Fahrwasser
SKV Mörfelden U15 – SKG Stockstadt 4:0 (4:0)

Am vergangenen Freitag, den 08.03.2024 um 18Uhr spielte die U15 der SKV Mörfelden gegen die U15 der SKG Stockstadt. Nach dem Unentschieden im Hinspiel war die Marschroute der jungen Mörfeldener klar, man wollte nach dem Sieg gegen Opel weiter dranbleiben und die nächsten 3 Punkte einfahren. Bereits zu Beginn des Spiels sah man, dass die Mörfeldener ein Ziel hatten und man ließ Stockstadt nie richtig ins Spiel kommen, fand aber selbst auch nur schleppend ins Spiel. So dauerte es etwas länger, bis man sich die ersten Chancen erspielte. In der 17. Minute war es Shahab Ud Din Mirza, der nach guter Vorarbeit von Lazar Kovacevic zum 1:0 für die jungen Mörfeldener traf. Das Tor weckte die Mörfeldener und sie machten direkt weiter. Bereits in der 19. Minute war es Lazar Kovacevic selbst, der nach gutem Steckpass von Henry Kohl zum verdienten 2:0 für die jungen Blues traf. Und der Zug der Mörfeldener hörte nicht auf zu rollen. Bereits in der 26. Minute war es wieder Henry Kohl, der auf die Reise geschickt wurde und im Strafraum so gefoult wurde, dass der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. Den Strafstoß nahm sich Tomas Erwin Müller Muñoz, welcher zum 3:0 traf und das Spiel somit vorzeitig entschied, da von den Stockstädtern Jungs bis dahin nichts Richtung Mörfeldener Tor kam. Aber das 3:0 war noch nicht der Abschluss der ersten Halbzeit, in der 33. Minute war es Leon Derenbach, welcher nach Vorlage von Ioannis Kalogiros Gonzalez zum 4:0 Halbzeitstand für die Mörfeldener traf. In der Halbzeit wechselte das Trainerteam dann um Spieler zu schonen beziehungsweise zu schützen. Diese Wechsel beziehungsweise das Runterspielen der Führung führten dazu, dass in der zweiten Halbzeit nichts nennenswertes mehr passierte. Insgesamt war das Trainerteam vor allem mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden und ist zuversichtlich, dass es in den nächsten Wochen so weitergeht und man weiter viele Punkte einfahren kann. Bereits am Sonntag, den 10.03.2024 um 13Uhr und Mittwoch, den 13.03.2024 um 18:30Uhr geht es in der Sonderspielrunde mit den Rückspiel gegen TSG Niederrad und JSG Köppern/Homburg weiter, welche man auch für sich entscheiden möchte. Das nächste Ligaspiel bestreitet die U15 der SKV Mörfelden am Samstag, den 16.03.2024 auswärts bei der U14 vom VFB Ginsheim.
Es spielten: Tiberiu-Gabriel Mihai, Suad Islam, Lukas Alp, Amir Hussain Noori, Tomas Erwin Müller Muñoz (1 Tor), Ioannis Kalogiros Gonzalez, Henry Kohl, Shahab Ud Din Mirza (1 Tor), Samuel Sotoodeh Nia, Leon Derenbach (1 Tor), Lazar Kovacevic (1 Tor), Maximilian Honecker, Tom Rinsche, Maximilian Schlag und Sinan Eker.

Veröffentlicht unter News

F2 erfolgreich bei Spielfest in Goddelau

Sogar Schere-Stein-Papier gewonnen

Die F2-Juniorenmannschaft der SKV Mörfelden bestritt am 09.03.2024 ein Spielfest beim TSV Goddelau. Gespielt wurde die Spielvariante Funiño, ein Vier gegen Vier auf einem Kleinfeld mit Vier Toren. Die Mörfelder F-Junioren sind sehr erfahren und erfolgreich in dieser Spielvariante.
Die Mörfelder stellten zwei von insgesamt neun Mannschaften, die auf vier Feldern gegeneinander antraten und nach einem Spiel bei Gewinn ein Feld nach oben und bei Verlust ein Feld nach unten wechselten. Höhepunkt für die vielen mitgereisten Familien und Fans war das direkte Aufeinandertreffen beider Mörfelder Mannschaften, das hart umkämpft war, aber die erste Mannschaft am Schluss doch gewann. Die meisten Spiele gewannen die Blues sehr deutlich und am Ende waren beide Mörfelder Mannschaften erfolgreich und auf den höchsten Spielfeld gelandet. Aber auch zwei Unentschieden waren besonders kurios: Weil ein Sieger wegen der nächsten Spielverteilung ermittelt werden musste, wurden zwei Spieler von den Trainern ausgedeutet, die Schere-Stein-Papier spielen sollten. Und auch in diesem Spiel, in Person von Julius und von Mehmet, gewannen die beiden Mörfelder Mannschaften ihre zwei Duelle, einmal mit Schere und einmal mit Stein. Fußballerisch zeigten beide Mannschaften ein sicheres Passspiel, ein überragendes Pressing und eine gute Feldverteilung. Nur der Torabschluss war, wie schon in vergangenen Turnieren und Spielen, leider mangelhaft. Oft wurde der Ball am kleinen Funiño-Tor vorbeigeschossen oder landete am Pfosten, zur Verzweiflung der Trainer. Daran gilt es für die nächsten Spielfeste zu arbeiten. Gespielt haben Aras, Danil, Daniel, David, Deniz, Eser, Julius, Karim, Mehmet, Mirac, Samuele und Sascha mit den Trainern Tayfun Nural und Saki Panidis.


Veröffentlicht unter News

Unsere U15 besiegt den Tabellenführer Rüsselsheim

SKV Mörfelden U15 – SC Opel Rüsselsheim U15 2:0 (1:0)

Am vergangenen Samstag bestritt die U15 der SKV Mörfelden ihr erstes Rückrundenspiel gegen den Tabellenführer aus Rüsselsheim. Nach einer guten Trainingswoche wollten die Blues den Jungs aus Opel von Anfang an Paroli bieten. Dies gelang auf dem Rasenplatz, welcher sehr matschig war, auch. Bereits von Anfang an zeigten die jungen Blues, dass sie sich dem Tabellenführer diesmal nicht geschlagen geben wollen, wie es im Hinspiel der Fall war. So erspielte man sich trotz der Platzverhältnisse ein paar Chancen, welche nicht genutzt werden konnten. Aber die Mörfeldener ließen die Köpfe nicht hängen und machten weiter Tempo. Dabei kam es in der 35. Minute zu einer guten Torchance durch Ioannis Kalogiros Gonzalez nach Zuspiel von Khaleeq Shad, welche der Stürmer jedoch noch liegen ließ, wobei die gute Tat des Torwarts nicht unschuldig daran ist. Die fällige Ecke brachte Amir Hussain Noori gut in die Mitte. Der Kopfball von Leon Derenbach ging zwar noch an den Pfosten so war es aber im Nachschuss Ioannis Kalogiros Gonzalez der mit seinem linken Fuß zum 1:0 in der 35. Minute traf. Mit dem verdienten 1:0 für die Mörfeldener ging es dann auch in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann mit einer Druckphase der Gäste, welche ihre Chancen, aber ungenutzt ließen. Im Anschluss an die Druckphase der Gäste kamen die Mörfeldener wieder besser ins Spiel und es entstanden auf beiden Seiten wenige Chancen, wenn es zu Chancen kam, blieben diese jedoch ungenutzt. Bis es in der 65. Minute Tomas Erwin Müller Munoz nach starkem Steckpass von Ioannis Kalogiros Gonzalez war, der zum 2:0 zu Gunsten der Hausherren traf. Das 2:0 war dann auch der Schlusspunkt der chancenarmen Partie, in der sich die jungen Blues am Ende verdient durchsetzen konnten. Das Trainerteam rund um Jonas Braun, Theodor Kalogiros und Justin Braun war sehr zufrieden mit dem Auftritt ihrer Jungs und sie hoffen auf weitere solche Spiele.
Bereits am Mittwoch, den 28.02.2024 geht es im Pokalspiel gehen die U15 von SV 07 Nauheim weiter. Dabei spielt man um 18:30Uhr auf heimischen Rasen. In der Liga geht es am Samstag, den 02.03.2024 gegen die U14 von SV 07 Nauheim weiter. Dabei spielt man 14:30Uhr in Nauheim.
Es spielten: Tiberiu-Gabriel Mihai, Suad Islam, Lukas Alp, Tomas Erwin Müller Munoz (1 Tor), Ioannis Kalogiros Gonzalez (1 Tor), Henry Kohl, Shahab Du Din Mirza, Samuel Sotoodeh Nia, Khaleeq Shad, Leon Derenbach, Lazar Kovacevic, Tom Rinsche, Amir Hussain Noori, Maximilian Schlag.

Veröffentlicht unter News

Die OSC Rosenhöhe mit Trainer Patrick Ochs gewinnt das D2-Junioren Turnier

Die OSC Rosenhöhe mit Trainer Patrick Ochs gewinnt das
D2-Junioren Turnier

Am vergangenen Wochenende fand Teil 2 der Jugendhallenturniere anlässlich des 115-jährigem Jubiläums der Fußballabteilung der SKV Mörfelden statt.
Den Start am Samstag machten die D1-Junioren. Dieses Turnier gewann der VFB Unterliederbach, die Vertretungen von der SKV wurden vierter und zehnter.

Darauf folgte das E-Junioren Turnier, dieses gewann der SVW Mainz, die Blues belegten den dritten und achten Platz.
Am darauffolgenden Sonntag starteten morgens die D2-Junioren, dieses Turnier gewann die OSC Rosenhöhe mit Trainer Patrick Ochs (Ex-Profi Eintracht Frankfurt, VFL Wolfsburg), die Vertretungen der SKV Mörfelden wurden siebter und achter.
Zum Abschluss waren die C1-Junioren dran. Das gewann die TSG Weinheim in einem packenden Sechsmeterschiessen gegen SV 07 Heddernheim mit 4:3. Die Vertretungen der SKV wurden siebter und achter.
Als nächstes Event folgt am 11.05. und 12.05.2024 unser beliebter Internationaler U12-CUP.


OSC Rosenhöhe mit Trainer Patrick Ochs und unsere teilnehmenden Mannschaften
Veröffentlicht unter News

Erstes Hallenturnierwochenende beendet

Erstes Hallenturnierwochende der Jugendfußballer der SKV Mörfelden beendet

Am vergangenen Wochenende führte die Jugendabteilung der Fußballer von der SKV Mörfelden den ersten Teil ihrer Hallenturniere im Zuge der 115 Jahrfeier in der Kurt-Bachmann Halle durch.
Begonnen haben die C2-Junioren am Samstagvormittag. Gewonnen hat die Mannschaft der JSG Freinsheim-Weisenheim-Kirchberg die die weiteste Anreise hatte (80 km). Unsere zwei Mörfelder Mannschaften wurden dritter und achter. Darauf folgten die F2-Junioren und Sonntagmorgen die G1-Junioren. Diese Turniere wurden mit Funiño gespielt und keine Sieger ermittelt. Als Abschluss folgten dann die D3-Junioren. Dort musste sich Mörfelden III leider mit dem zweiten Platz begnügen, weil der Turniersieger FFC Olympia Frankfurt das bessere Torverhältnis hatte. Zwei weitere Mannschaften von Mörfelden nahmen auch daran Teil und wurden sechster und achter.
Abschliessend folgen am nächsten Wochenende:
Samstag, 20.01.2024
D1-Junioren 08:00 – 13:30 Uhr
E-Junioren 14:00 – 20:00 Uhr
Sonntag, 21.01.2024
D2-Junioren 08:00 – 13:30 Uhr
C1-Junioren 14:00 – 19:00 Uhr

Alle Turniere finden in der Kurt-Bachmann Halle, Feststraße 18 in Mörfelden statt.

Veröffentlicht unter News

U15 holt dreier in Bauschheim

U15 holt Dreier in Bauschheim
JSG Trebur/Bauschheim C1 – SKV Mörfelden U15 1:4 (1:0)

Am vergangenen Samstag, den 25.11.2023 um 14:30Uhr gastierte die U15 der SKV bei der JSG von Trebur/Bauschheim. Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle mussten die Mörfeldener auf einigen Positionen umbauen und auf einige potenzielle Stammspieler verzichten. Von Beginn an war die Marschroute der Mörfeldener klar, man wollte die nächsten drei Punkte gegen den Abstieg holen und den Anschluss an die obere Tabellenhälfte wieder herzustellen. Dabei fand man jedoch nur schleppend ins Spiel und erspielte sich nur wenige Chancen, welche ungenutzt blieben. In der 35. Minute war es die JSG die nach einem lang gebrachten Freistoß durch den Spieler mit der Nummer 2 mit 1:0 in Führung gingen. Mit dem Ergebnis ging es im Folgenden auch in die Halbzeit, aber die Mörfeldener Trainer waren mit dem Auftritt ihrer Jungs absolut nicht zufrieden und setzten sie somit in der Halbzeit unter Bredouille damit, dass man hier gewinnen müsse, um unten rauszukommen. Und es dauerte nicht lange, um zu merken, dass die Halbzeitansprache gefruchtet hat. Bereits in der 37. Minute war es Henry Kohl, der nach einer Balleroberung am gegnerischen Strafraum zum 1:1 einschob und das Spiel somit neu eröffnete. Das Tor weckte auch den letzten Spieler, der noch nicht im Spiel angekommen war. Dies zeigte sich kurz darauf erneut. In der 41. Minute war es Samuel Sotoodeh Nia, der nach Ecke von Amir Hussain Noori zum 1:2 zu den Gunsten der Gäste einschob. Die Blues waren nun wacher als der Gegner und man erspielte sich weitere Chancen, welche aber wie so oft ungenutzt blieben. Bis in Spielminute 63, als es erneut Henry Kohl war, welcher am zweiten Pfosten nach Vorlage von Levi Samuel Mueller zum 1:3 einschob. Und das war noch nicht der Schlusspunkt. In der 66. Minute schoss Leon Derenbach nach guter Vorarbeit von Lazar Kovacevic zum 1:4 Endstand ein.
Das Fazit des Trainerteams zeigt, dass man auf der zweiten Halbzeit aufbauen kann, aber ein Auftritt wie in der ersten Halbzeit nicht öfter vorkommen darf, da andere Mannschaften im oberen Tabellenbereich das Spiel anders gestalten könnten. Natürlich ist das Trainerteam letztendlich mit dem Ergebnis und der zweiten Halbzeit hochzufrieden.
Es spielten: Khaleeq Shad, Suad Islam, Lukas Alp, Tom Rinsche, Amir Hussain Noori, Ioannis Kalogiros Gonzalez, Mudasser Kakar, Maximilian Schlag, Shahab Du Din Mirza, Samuel Sotoodeh Nia (1 Tor), Leon Derenbach (1 Tor), Maximilian Honecker, Levi Samuel Mueller, Henry Kohl (2 Tore), Lazar Kovacevic.

Veröffentlicht unter News