D2 mit zwei Testspielsiegen hintereinander

SKV Mörfelden D2 feiert zwei Testspiel Siege

SKV Mörfelden D2 – FV Hellas Rüsselsheim D1 9:0 (5:0)
SKV Mörfelden D2 – 1.FC Erlensee D4 13:1 (6:0)

Nach dem Trainingslager und dem Erfolgreichen Testspiel Sieg (4:3) gegen Kreisligist JSG Obere-Nidder in der ersten Herbstferienwoche absolvierten in der zweiten Ferienwoche zwei weitere Testspiele.
Bei beiden Spielen war der Fokus darauf gesetzt, dass vor allem die Spieler Spielpraxis sammeln, die in den letzten Wochen etwas zu kurz kamen.
Das erste Spiel war am Donnerstag gegen Hellas Rüsselsheim.
Die Blues starteten gut ins Spiel und führten bereits nach 16 Minuten mit 4:0. Auch danach spielten die Blues. Auf Grund von etwas Rotation und einer teilweise schwachen Chancenverwertung ging das Spiel am Ende „nur“ mit 9:0 für die Blues aus.

Beim zweiten Spiel am Sonntag empfingen die Blues den vermeintlich auf Augenhöhe spielenden Gegner vom 1. FC Erlensee D4.
Allerdings ließen die Gäste aus Erlensee nur die ersten 5 Minuten ihre Klasse aufblitzen und drückten die Mörfeldener in die eigene Spielhälfte hinein. Danach wurden die Blues stärker und stärker und kreierten Chancen am laufenden Band, so dass man zwischen Minute 8 und Minute 16 das Spiel für sich entschied. Innerhalb dieser 8 Minuten trafen Noah Abraham, Leandro Bartl, Deniz Celik und Eryk Seweryn (Handelfmeter) zum 4:0 Zwischenstand. Auch danach spielten nur die Mörfeldener. Zur Halbzeit stand es 6:0.
Die zweite Halbzeit fing an, wie die erste aufhörte. Die Blues kontrollierten das Spiel und Erlensee konnten vereinzelt Befreiungsangriffe setzen.
Nach 4 weiteren Tore durch Eryk Seweryn, Can Balci, Noah Abraham und Ben Treber, gelang den Gästen aus Erlensee der Ehrentreffer zum 10:1.
In der Schlussphase spielten sich die Mörfeldener weitere starke Konter heraus, so dass man am Ende verdient mit 13:1 gewann.

Fazit: Es liegen zwei Lehrreiche Testspiele hinter der Mörfeldener D2. Zum ersten konnten die Jungs endlich ihren Trainern beweisen, dass man schwächere Team auch mal Abschießen kann. Allerdings muss man auch noch lernen einfache Tore zu schießen und vor Allem muss man noch lernen, dass man trotz der Dominanz nicht die Defensive vernachlässigen sollte.

Es spielten vs. Hellas Rüsselsheim: Talha Beytas, Felix Hammes (1 Tor), Leandro Bartl (1), Max Borgmann, Noah Abraham (2), Alessio Bronzo, Frankie Tota (3), Eryk Seweryn, Max Biche, Yasin Sürmelisoy (1), Anishtan Thurai, Deniz Can Celik (1), Jan Lorenz

Es spielten vs. Erlensee: Ben Treber (2 Tore), Leandro Bartl (1), Anishtan Thurai, Noah Abraham (3), Maxi Perez, Deniz Can Celik (2), Eryk Seweryn (3), Jan Lorenz, Max Biche, Yasin Sürmelisoy (1), Can Balci (1), Felix Hammes, Talha Beytas

Veröffentlicht unter News

D-Jugend und C-Jugend im Trainingslager Ober-Seemen

Trainingslager der D-Jugend und C-Jugend in Ober-Seemen

Vom 01.-04.10.19 ging es für große Teile der D2- und einige D1-Spieler und C-Jugendliche ins Trainingslager nach Ober-Seemen. Insgesamt waren 30 Jugendliche mit dabei.
Täglich standen dort 2 Trainingseinheiten auf dem Programm. Es wurde sowohl einiges für die Kraft- und Ausdauerfähigkeit der Jungs getan, aber auch viele Schuss- und Spielformen wurden an den Nachmittagen trainiert. Ob Joggen im Wald, HIT-Training in der Halle oder Steigerungsläufe am Hügel des Grauens, die Jungs kamen ordentlich an ihre Grenzen. Zum Ausgleich gab es genügend Pausen, die mit Tischtennis oder Gesellschaftsspielen gefüllt wurden und die leckeren Speisen des Küchenteams brachten die alten Kräfte wieder zurück. Für die D-Jugendlichen gab es noch einen Vergleichstest gegen die JSG Obere Nidder, die dort in der Kreisliga spielt und bis dahin ungeschlagen war. Ein rasantes Spiel, in dem die Hausherren der SKV erstmal zeigten, wo es langgeht. Es dauerte einige Minuten, bis sich die Blues aus der eigenen Hälfte befreien konnten. Doch nach 9 Minuten schafften es die Gastgeber und gingen mit 1:0 in Führung. Die Blues ließen aber nicht die Köpfe hängen und nur eine Minute später lief Ermin Cama einem Rückpass hinterher und brachte den Torwart so arg in Bedrängnis, dass dieser den Ball verlor und diesen locker zum Ausgleich einschieben konnte.
Nach einem Freistoß in der 15 Minute erzielten die Gastgeber die erneute Führung. Bis kurz vor der Halbzeit blieb es dabei, doch dann entwischte Noah Abraham seinem Gegenspieler auf der rechten Seite und schob unbedrängt ins kurze Eck zum Ausgleich ein. Nur eine Minute später gab es knapp 15 Meter vor dem Tor einen Freistoß für die Blues. Ermin Camas Schuss landete an der Latte und nur ein Spieler reagierte blitzschnell – Ben Schulmeyer nutzte den Abpraller und köpfte freistehen zur Führung ein. Mit dem 2:3 ging es in die Halbzeit. Und wie die erste Hälfte endete, so begann auch die Zweite. Nach 2 Minuten konnte Deniz Can Celik nach einem passgenauen Abschlag von Ben Treber seinen Gegenspieler im Laufduell abschütteln und aus kurzer Distanz zum 2:4 einnetzen. Ab da wog das Spiel hin und her, doch keine der Mannschaften konnte noch richtige Akzente setzen. 2 Minuten vor Abpfiff waren die Blues wohl schon in der Kabine und die Gastgeber konnten noch auf 3:4 verkürzen. Das war dann aber auch der Endstand in einem wirklich gutem Spiel und 4 harten Trainingseinheiten in den Tagen zuvor.

Veröffentlicht unter News

Die E1 schlug sich achtbar beim Kings-Cup in Neu-Isenburg

Die E1 der SKV Mörfelden nahm am vergangenen Wochenende am Kings-Cup in Neu-Isenburg teil.
Dort traf sie auf Vereine wie FC St. Pauli, Eintracht Frankfurt, 1. FC Köln, Karlsruher SC, Rapid Wien, Mainz 05, Kickers Offenbach.
Am ersten Turniertag wurden leider alle Spiele verloren, was der Stimmung keinen Abbruch gab.
Am zweiten Tag konnte man die Sache schon ausgeglichener gestalten.
Von den vier Spielen an diesem Tag konnte man zwei für sich entscheiden und musste sich in den zwei weiteren nur knapp geschlagen geben.
Am Ende belegte man Platz 20 bei 24 teilnehmenden Mannschaften was bei dem starken Teilnehmerfeld gut war.
Man sah aber von Spiel zu Spiel, das sich die Blues steigerten.
Das wichtigste war aber, das die Kinder Spaß an diesem Turnier hatten und sich für sie die Möglichkeit ergab gegen so bekannte Mannschaften antreten zu dürfen.
Sie hatten auch die Möglichkeit sich mit Spielern von FC St. Pauli auszutauschen, da sie für diese Gasteltern waren.
Es spielten: Ilyas Coskunsu, Julius Eisert, Yannik Nuß, Maximiliano Perez, Enes Sarica, Mudassar Kakar, Gabriel Nasser, Janosch Pirner, Krishan Yousaf, Yannis Gonzales, Ben Schulmeyer

Die E1 mit ihren Gastkindern vom FC St. Pauli
Veröffentlicht unter News

C-Jugend gewinnt gegen Gruppenligist Opel Rüsselsheim im Pokal

SKV Mörfelden C-Jugend gewinnt Achtelfinale gegen den Gruppenligisten von Opel Rüsselsheim
SKV Mörfelden – Opel Rüsselsheim 2:1 (0:1)
In einem hart umkämpften und packenden Spiel, setzte sich die C-Jugend der SKV Mörfelden, knapp aber letztendlich verdient, mit 2:1 durch und zieht somit ins Viertelfinale ein. Mit einer großartigen Mannschaftsleistung sowie unbändiger Moral und Kampfgeist, wurden die klassenhöheren Opelaner bezwungen. Trotz des frühen Rüsselsheimer Führungstreffer zum 0:1 per Strafstoß, ließen sich die Blues nicht entmutigen. Den Ausgleich besorgte Andro Hraste per Kopf. Den Siegtreffer zum 2:1 erzielten Cem Savasci mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter.
Es spielten: Aaliyan Tahir, Jannik Theisz, Kaan Asma, Ernes Cama, Andro Hraste, Luka Gaspar, Cem Savasci, Ben Kasparik, Akif Barut, Tom Wilhelm, Mohsin Ahmed, Justin Braun, Max Schmidling, Denis Borkowski, Saverio Anzalone.

Veröffentlicht unter News

B-Jugend mit Heimsieg

SKV Mörfelden B1 gewinnt gegen SV 07 Bischofsheim
SKV Mörfelden B1 – SV 07 Bischofsheim 2:1 (0:1)

Am vergangenen Freitag traf die B1 der SKV Mörfelden auf den bis dato punktlosen SV 07 Bischofsheim.
Die Blues hatten den Gegner von Anfang an im Griff konnten aber ihre Überlegenheit nicht ausnutzen. Wie es dann meistens so ist, gingen die Gäste dann in der 15. Minute in Führung, was dann auch der Halbzeitstand war.
Nach der Pause erhöhten die Mörfelder den Druck und erspielten sich viele Torchancen. Durch Tore von André Alfonso Pinhero in der 57./68. Minute drehten sie dann noch das Spiel und gewannen die Partie mit 2:1.

Es spielten: Aaron Kayhan, Jeremy Jourdan, Ebad Nazari, Marvin Anders, David Schreiber, Otto Liebermann, Luca Lupo, André Pinhero Afonso, Yannis Jäger, Gabriel Perez, Ahmed Mahamud, Skender Asani, Sayed Hashimi, Hamza Oqbani

Veröffentlicht unter News

D3 gewinnt in Leeheim

Die D3 gewinnt in Leeheim
FC Germania Leeheim D2 – SKV Mörfelden D3 1:3 (1:0)
Am letzten Spieltag der Qualifikation siegte die D3 der Blues das erste Mal. Verstärkt durch drei Spieler der E2 hatten die Mörfelder den Gegner von Anfang an im Griff. Leider konnten die erspielten Chancen nicht in Tore umgewandelt werden. Eine der wenigen Chancen der Gastgeber verwandelten diese zum glücklichen 1:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte erhöhten die Blues den Druck und erzielten drei Tore zum verdienten 1:3 Sieg in Leeheim.
Es spielten: Arman Raja, Yasin Sürmelisoy, Robin Schmitt, Antonio Knez, Luis Fotagne, Liui Amha, Nikalsan Ogurlu, Frankie Tota, Shazeb Qureshi, Danyal Masood, Yanush Visjaethinam.

Veröffentlicht unter News

E1 verliert in Büttelborn

E1 von Mörfelden verliert in Büttelborn
SKV Büttelborn E1 – SKV Mörfelden E1 6:2 (4:2)
Die E1 der Blues traf am letzten Qualifikationsspieltag auf die SKV Büttelborn.
Am Anfang der ersten Halbzeit hielten die Mörfelder noch gut mit, konnten aber ihre vielen Torchancen nur in zwei Tore ummünzen. Zur Halbzeit lagen sie dann mit 4:2 in Rückstand.
Nach der Pause versuchten sie noch einiges aber durch individuelle Fehler bekamen sie noch zwei Gegentore. Der Trainer war trotz der Niederlage zufrieden mit seiner Mannschaft.

Es spielten: Metin Balci, Ilyas Coskunsu, Julius Eisert, Julius Marr, Yannik Nuß, Maximiliano Perez, Enes Sarica, Mudassar Kakar, Gabriel Nasser, Janosch Pirner, Arman Raja, Krishan Yousaf

Veröffentlicht unter News

Die D1 siegt erneut

D1 mit nächstem Erfolg in der Qualifikation zur Kreisliga
JSG Geinsheim/Wallerstädten – SKV Mörfelden 1:2 (0:1)

Am letzten Sonntag trat die D1 zum Qualifikationsspiel bei der JSG Geinsheim/Wallerstädten an.
Gleich zu Beginn konnte man sich viele Chancen herausspielen, die aber ungenutzt blieben. Im Laufe des Spiels ließen die Blues nach und machten den Gegner unnötig stark.
So kam es das der Gegner in der 27. Minute in Führung ging.
In der Halbzeit wurden die Blues noch mal eingeschworen und kamen auch besser in die zweite Halbzeit rein. Belohnung war das 1:1 durch Rayan Boutayeb. Leider konnten die Blues die Offensivkraft der letzten Spiele diesmal nicht in Tore ummünzen. So musste ein Eigentor kurz vor Schluss herhalten um mit 1:2 in Führung zu gehen. Die letzten Momente der Partie verteidigten die Blues diesen Vorsprung und gingen als Sieger vom Feld.
Somit ist die D1 in Pflichtspielen noch ungeschlagen und erwartet am Dienstag den 17.09.2019 um 18.00 Uhr in der Qualifikation zu Hause Rot Weiß Walldorf III.

Es spielten: Moritz Baum, Ben Schulmeyer, Maxim Mandzuk, Fayn Zimny, Marvin Letz, Nathan Rübenach, Nael Yohanns, Rayan Boutayeb (1), Finhas Amanuel, Niklas Küchler, Ermin Cama, Sinan Oezdenses, Taner Yigit

Veröffentlicht unter News

D2 gewinnt in Gross-Gerau

D2 mit Kantersieg gegen VFR Gross-Gerau III
VFR Gross-Gerau III – SKV Mörfelden II 7:0

Zum dritten Qualifikationsspiel ging es für die D2 zum VfR Groß-Gerau. Vorgabe des Trainerduos Jonas Braun/Marcus Schulmeyer war es, die Groß-Gerauer spielerisch zu dominieren und unnötigen Zweikämpfen aus dem Weg zu gehen, da diese teilweise körperlich überlegen waren. In der ersten Halbzeit funktionierte das schon recht gut, lediglich die Chancenauswertung war mangelhaft. Ein fein herausgespielter Spielzug wurde von Noah Abraham mit einem überlegten Torschuss ins rechte untere Eck vollendet. Die übrigen Torchancen wurden teilweise zu fahrlässig vergeben oder die Stürmer rannten sich in der Abwehr der Groß-Gerauer fest. So blieb es beim 1:0 zur Halbzeit.
Nach der Halbzeit platzte endlich der Knoten, die Pässe kamen in die freien Räume und die Jungs schossen auch mal aus der Distanz auf das Tor der Groß-Gerauer. Besonders Anish Thurai setzte Noah Abraham mit tollen Pässen in Szene, so dass dieser zwei weitere Tore selbst erzielen und zwei vorbereitete. Aus der Distanz traf dann auch Max Borgmann, ebenso wie Felix Hammes. Szymon Lukowski belohnte sich selbst für seine viele Laufarbeit, in dem er einem Torschuss aus der Distanz nachlief und den Ball, den der Groß-Gerauer Torwart nur abklatschen konnte, über die Linie drückte. Ein weiteres Tor ließ Szymon Lukowski aus der Distanz zum Endstand von 7:0 folgen. Die Abwehrspieler Jan Lorenz, Max Biche und Nico Puopolo machten ihr Sache in der zweiten Halbzeit so gut, dass Ben Treber im Tor nur noch wenige Ballkontakte hatte und einen ruhigen Nachmittag verbrachte. In der Qualifikationsrunde bleibt die Mannschaft somit ohne Gegentor und trifft im nächsten Spiel auf den Tabellenführer aus Wolfskehlen

Es spielten: Ben Treber, Talha Beytas, Felix Hammes, Jan Lorenz, Max Biche, Moritz Frei, Nico Puopolo, Noah Abraham, Leandro Bartl, Szymon Lukowski, Max Borgmann, Eric Seweryn, Anish Thurai.

Veröffentlicht unter News

F1 gewinnt in Bischofsheim

F1 der SKV Mörfelden gewinnt in Bischofsheim
Das Auswärtsspiel am letzten Samstag konnte die F1 der SKV Mörfelden mit einem 7:2 Sieg erfolgreich bestreiten. Nach einer guten ersten Halbzeit mit vielen Torszenen aber wenig Toren für die Mörfelder Jungs, welche 1:0 endete, starteten die Blues in der zweiten Hälfte mit noch mehr Elan und ließen dem Gegner beim 7:2 wenig Chancen. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich die ausgeglichenere Spielweise der Blues durch. Sowohl im Spiel nach vorne konnten die Blues überzeugen wie auch im Spiel nach hinten, wo die stets vom gegnerischen Torwart langgeschlagenen Abschläge entschärft werden konnten.
Es spielten Dominik Altoé, Luca Incatasciato, Niclas Kropp, Leon Letz, Adam Kühn, Denin Mandra, Ilias Mosaui, Hamudi Nahle, Max Reitz und Liam Scherer.

Veröffentlicht unter News