F2 bedankt sich bei Gönner

Die F2 der SKV Mörfelden bedankt sich bei dem Unterstützer Burgermeister

Im Namen der SKV Mörfelden und insbesondere der Kinder der F2-Jugend (Jahrgang 2011) der Abteilung Jugendfußball, möchten wir uns herzlichst bei der neu eröffneten Gaststätte Burgermeister in der Passage des City Centers Mörfelden in der Bahnhofstraße 6-8 für das tolle Menü und die großzügige Spende bedanken.

Beim Burgermeister konnten sich die Jungs der F2 mit leckeren handgemachten Burgern und Pommes nach Ihrem zweiten Sieg in diesem Jahr im windigem Spiel gegen den VfR Groß Gerau für weitere Aufgaben stärken.

Wir bedanken wir uns für das Sponsoring von den köstlichen Hamburgern/Cheesburger

Veröffentlicht unter News

Revanche gelungen

SKV Mörfelden E2 – SKV Büttelborn E2 9:0 (6:0)

Am Mittwoch den 13.03.2019, spielten die E2 Jungs der SKV Mörfelden, bereits gegen die SKV Büttelborn im Nachholspiel der Vorrunde und verloren unglücklich mit 5-3, trotz einer 1-3 Führung zur Halbzeit. 

Bereits am Samstag den 16.03 kam es zum Rückspiel im heimischen Waldstadion. Die Blues hatten nur ein Ziel vor Augen, dieses Spiel zu gewinnen um Revanche zu nehmen. 

Nach einer Starken und konzentrierten Anfangsphase, gelang Ihnen schnell die 1-0 Führung durch Ioannis, der sich nach einem tollen Pass des zentralen Mittelfeldspielers Yasin, über die linke Außenbahn durchtanken konnte. Keine drei Minuten später gelang Deniz das 2-0, nach einer sehr ansehnlichen Spielkombination, die Niko bereits von der linken Abwehrseite einleitete. Die Gäste aus Büttelborn versuchten immer wieder mit langen Bällen in Kontersituationen zu kommen blieben jedoch das ein ums andere Mal an den starken Abwehrspielern der SKV Jungs hängen. Insbesondere Moritz und Yasin konnten den Sturmreihen der Büttelborner immer wieder Paroli geben und leiteten gemeinsam das hochverdiente 3-0 ein, das durch Metin Can erzielt wurde. Die Treffer vier, fünf und sechs, erzielt durch Niko, Luis und Metin Can rundeten die sehr starke erste Hälfte ab und ließen die Jungs mit einer klaren 6-0 Führung in die Halbzeit gehen. 

In der zweiten Hälfte konnten die Blues es etwas ruhiger angehen und versuchten vor allem den Gegner auf Distanz zu halten. Wer nun dachte das Büttelborn sich hängen lassen würde, sah sich getäuscht. Sie versuchten alles und kamen auch zu ihren Möglichkeiten. Der jedoch in Topform befindliche Aris im SKV Tor, konnte mit sensationellen Paraden die null halten. Die Mörfelder hatten nun mehrere Konterchancen, die hauptsächlich über den quirlig agierenden Anish sowie wie den körperlich starken Niko zu Stande kamen.

Sie konnten dadurch noch drei weitere Tore erzielen. Als Torschützen durften sich Anish und Niko einreihen sowie Ioannis der mit einem sehenswerten Lupfer a la Luka Jovic, das Tor des Tages erzielte.

Damit stand es zum Schlusspfiff 9-0 und die Revanche ist gelungen.

Es spielten: Aris Zwiesele, Anisthan (Anish) Thurai, Moritz Frei, Nikalsan (Niko) Ogorlu, Luis Fortagne , Deniz Can Celik, Metin Can, Yasin Akcan, Ioannis Kalogiros Gonzalez

Veröffentlicht unter News

F2 erneut siegreich

F2 erneut siegreich

Am heutigen Samstag spielten die Blues des SKV gegen den VfR Groß-Gerau. Trotz des starken Windes riss die Mannschaft das Spiel gleich an sich und ging schnell in Führung. Bis zur Halbzeit stand es schon 1:4. Kaum ertönte der Pfiff zur zweiten Halbzeit ging es mit schönen Spielzügen weiter. Die Gegner der Blues konnten nur noch hinterher schauen. Am Ende gewannen die Jungs verdient mit 3:9.

Es spielten: Mikail Karabulut, Niclas Kropp (1), Adam Kühn, Leon Letz, Denin Mandra (2), Ilias Mosaui, Leon Weis (2), Leon Schmeichel (1), Liam Scherer (3), Luca Incatasciato. t

Veröffentlicht unter News

F3 sammelt weiter Erfahrung

Wieder ein Erfahrungsgewinn

Mmh, der Duft frischer Waffeln begrüßte uns auf dem Weg zu den Mannschaftsräumen. Hier beim TV 1890 e.V. Rüsselsheim-Haßloch erwartete uns unser zweites Spiel der Fair-Play Runde am Samstagmorgen. Es liefen schon Spiele, während wir uns aufwärmten. Dann ertönte der Anpfiff und los gings. Schnell wurde deutlich, der Gegner war stark. Bereits in der dritten Minute gelang den Haßlochern das 0:1. Doch unsere Nummer 3, Amin, unterstützte Torwart Marlin immer wieder hervorragend aus seiner Abwehrposition heraus. Innerhalb der ersten zehn Minuten waren allerdings zwei weitere Torschüsse erfolgreich. Unermüdlich versuchten unsere Spieler, mit dem Ball die gegnerische Abwehr zu durchbrechen. Hamudi setzte immer wieder zum Angriff an, aber blitzschnell waren die Gegner da und ließen keinen Freiraum. Die Torschusssituationen ließen unseren Torwart kaum durchatmen. Marlin hielt viele Bälle, dennoch baute der TVH seine Führung weiter aus. In der letzten Minute der ersten Halbzeit gelang Mike ein erlösendes Gegentor. 

Mit 1:6 startete die zweite Halbzeit. Die Erfahrungen aus der ersten Hälfte nutzten wir nun. Wir kannten den Gegner jetzt besser und wussten entsprechend zu reagieren und zu agieren. Somit änderte sich auch der Ballbesitz und die Gegenspieler hatten deutlich weniger Torchancen im Vergleich zur ersten Halbzeit. Nur ein Torschuss war erfolgreich. Unser Torschütze des Tages war Mike, der erneut einen starken Schuss sicher im Tor versenkte. Mit 2:7 und weiterer Spielerfahrung verabschiedeten wir uns in Haßloch.

Es spielten: Marlin Palm, Adrian Fernandez, Mike Di Turi, Ali Chloun, Selman Duran, Mohamad Nahle, Mohamad Almakhlof, Leon Meyer, Amin Karn

Veröffentlicht unter News

D1 gewinnt letztes Testspiel

SG Eintracht Rüsselsheim D1 vs. SKV Mörfelden D1 2:6 (0:3)

Am 12.03.2019 absolvierte die D1 von SKV Mörfelden gegen eine starke Mannschaft von Eintracht Rüsselsheim ihr letztes Testspiel.

Die ersten 15 Minuten hatte der Gastgeber aus Rüsselsheim den Gruppenligisten aus Mörfelden in Griff, allerdings ohne einmal richtig gefährlich vor das Tor von den Blues zu kommen.

Die erste Gefährliche Torchance des gesamten Spiels, hatten die Mörfeldener in der 17. Minute nach einem gut herausgespielten Konter, der durch Samy Hamim zur 0-1 Führung veredelt wurde. 

In den folgenden Minuten wurden die Blues stärker und stärker und man sah je weiter Spielzeit fortschritt welche Mannschaft die höherklassige ist. Und somit waren weitere Tore nur eine Frage der Zeit.

Durch die Tore von Sofian Hamim (21. Min) und Batu Cevik (26. Min) ging man mit einer 0-3 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit kontrollierten Blues das Spiel, allerdings mit Fehlern in der Konterabsicherung. So mussten die Blues in der 33. Minute das Tor zum 1-3 schlucken, da in der Defensive nur wenig bis gar nichts stimmte. In der Folge wurde der Druck der Mörfeldener auf das Rüsselsheimer Tor wieder hoch und man belohnt sich in der 40. Minute mit dem Tor zum 1-4 durch Sofian Hamim.

Wie nach dem 0-3 kontrollierten die Blues weiterhin das Spiel, allerdings mussten man in der 49. Minute den Treffer zum 2-4 schlucken, da man aus dem 1-3 wenig lernte und auch wieder die Defensive vernachlässigte. Bereits im Gegenangriff stellten die Gäste den alten Vorsprung, nach einer schönen Passtaffete, wieder her. Das Tor erzielte Nael Yohanns. Den Schlusspunkt zum 2-6 setzte Sofian Hamim in der 60. Minute.

Die Blues beendeten eine mehr oder weniger erfolgreiche Testspielphase mit 4 Siegen (2:1, 5:1, 1:0, 6:2), 1 Unentschieden (1:1) und keiner Niederlage und gastieren am kommenden Samstag um 15:30 beim SV 07 Raunheim zum ersten Ligaspiel nach der Winterpause.

Fazit: Am Ende einer sehr langen Vorbereitung haben sich die Blues spielerisch, taktisch, kämpferisch und konditionell gegenüber der letzten Ligaspielen im vergangenen Jahr 2018 verbessert.

Spielen die Blues manche Torchancen noch besser aus beziehungsweise werden die Blues noch kaltschnäuziger vor dem Tor und vernachlässigen in klaren Spielen nicht die defensive, dann kann man die noch benötigten Punkte holen um den Relegationsplatz zu verlassen. Dieses Ziel sollte man allerdings Stück für Stück angehen und erst einmal 3 sehr wichtige Punkte in Raunheim holen. Es spielten: Yunus Kortak, Samy Hamim (1 Tor), Jeremiah Mugerwa, Timo Kropp, Ole Schulmeyer, Denis Borkowski, Nael Yohanns (1), Ermin Cama, Kaan Asma, Sofian Hamim (3), Batu Cevik (1), Finhas Amanuel

Veröffentlicht unter News

B2 erringt unentschieden in Rüsselsheim

SG Eintracht Rüsselsheim B1 – SKV Mörfelden B2 1:1 (0:1)

Am vergangenen Samstag trat die B2 bei Eintracht Rüsselsheim an.

Bereits nach fünf Minuten gingen die Blues durch Erfan Alizada mit 0:1 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit erspielten sich die Mörfelder immer wieder Torchancen die sie leider nicht im Gegnerischen Tor unterbringen konnten.

So etwas rächt sich dann auf die Dauer. Die Rüsselsheimer nutzten eine ihrer wenigen Chancen und glichen 10 Minuten vor Schluss zum 1:1 Endstand aus.

Trotz des Unentschiedens war der Trainer mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

Veröffentlicht unter News

E1 gewinnt in Gernsheim

Rückrundenauftakt nach Maß für die E1 0:16 (0:9)

Für die E1 ging es zum Rückrundenauftakt in der Kreisliga nach Gernsheim. Nach langer Spielpause auf dem regulären Feld und nur zwei Testspielen war es nicht sicher, wie gut die Blues ihr gewohnt gutes Pass- und Stellungsspiel auf das Kunstrasenfeld bringen würden. Es entwickelte sich aber von Anfang an ein munteres Spiel, in dem es den Blues gelang, die Gernsheimer in ihre Hälfte einzuschnüren. Trotz toller Passkombinationen wollte in den ersten Minuten der Ball nicht ins Tor gelangen. Doch dann brach die Gernsheimer Deckung unter dem pausenlosen Angriffswellen der SKVler zusammen. Drei schnelle Tore sorgten für Sicherheit. Eine kurze Phase ließen die Blues etwas lockerer, doch dann nahmen sie das Tempo der Anfangsminuten wieder auf und legten bis zur Pause noch sechs weitere Tore zum Halbzeitstand von 0:9 nach. Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild der ersten. Die Gernsheimer warfen sich in viele Zweikämpfe und versuchten Tore zu verhindern. Die SKVler probierten einige Tricks und zuspiele aus und ließen die Gernsheimer laufen. Wunderschöne Tore wurden bis zum Endstand von 0:16 erzielt. Ein Auftakt nach Maß in die Rückrunde.

Dabei waren: Gencay Dönmez, Anis Avdagic, Eymen Aydin, Ben Schulmeyer, Rayan Boutayeb, Necati Sahan, Nick Krüger, Ben Treber, Yasin Akcan, Franol Shurmeu uments.lengt

Veröffentlicht unter News

D1 gewinnt in Bad Homburg

DJK Bad Homburg D1 – SKV Mörfelden D1 0:1 (0:0)

Am vergangenen Samstag gastierte die D1 von SKV Mörfelden bei den bis jetzt spielstärksten Testspielgegner DJK Bad Homburg D1.

In der ersten Halbzeit hatte der Gastgeber aus Bad Homburg sehr viel Ballbesitz (mehr als 60%) und die Gäste aus Mörfelden konzentrierte sich auf das Verteidigen und das setzen von Kontern. Auf Grund einer guten Defensive und starken Kontern spielten sich die Blues schon in der ersten Halbzeit ein Chancenplus heraus, allerdings mit den Manko aus den letzten Spielen, dass man 100%ige Torchancen nicht in ein Tor ummünzen kann. Man hätte schon mit einer Führung in Halbzeit gehen müssen. Zur Halbzeit stand es 0:0.

Wie bereits am Donnerstag brauchten die Blues nach der Halbzeit nicht sehr lange um sich endlich mit einem Tor zu belohnen. Nach einer schönen Passstafette erzielte Eymen Aydin 20 Sekunden nach Wiederanpfiff das Führungstor zum 0:1. Auch in den folgenden Minuten spielten sich die Mörfeldener weitere sehr gute Chancen heraus, die allesamt nicht verwertet wurden. Mitte der zweiten Halbzeit nahmen das Trainerteam der Blues einige taktische Wechsel vor, was dazu führte, dass man in den letzten 10 Minuten hinten ziemlich schwamm und Bad Homburg dem Ausgleich sehr nah war. In den beschriebenen letzten 10 Minuten konnte man sich auch weitere Konter herausspielen, die auch nicht genutzt wurden. Das Spiel ging letztendlich verdient mit 0:1 für die Mörfeldener aus, aber man hätte sich auch nicht beschweren dürfen, wenn der Gegner noch den Ausgleich schießt, weil man einfach zu wenige Tore schießt.

In der kommenden Woche spielen die Blues Ihre letzten zwei Testspiele.

Am Dienstag um 18:00 Uhr gastiert man bei der Kreisklassen Mannschaft vom SG Eintracht Rüsselsheim D1 und am Sonntag um 11:30 Uhr haben die Blues ihre Generalprobe für das ersten Ligaspiel bei dem starken Kreisligist vom 1. FC Erlensee U12.

Fazit: In der Defensive zeigten die Blues wiedermal eine gute Leistung, allerdings muss man auch in diesem Spiel wieder die Chancenverwertung bemängeln, denn man hätte auf Grund der ganzen Chancen das Spiel mit mindesten 1:5 gewinnen müssen.

Somit muss man in den nächsten zwei Testspiele und Trainingseinheiten daran arbeiten, dass die Defensive der Blues noch stabiler wird und man auch vorne seine Chancen verwertet und solch ein Spiel auch Mal höher für sich zu entscheiden kann.

Es spielten: Yunus Kortak, Samy Hamim, Jeremiah Mugerwa, Justin Braun, Ole Schulmeyer, Denis Borkowski, Sofian Hamim, Nael Yohanns, Kaan Asma, Anis Avdagic, Ben Schulmeyer, Eymen Aydin (1 Tor), Ermin Cama

Veröffentlicht unter News

D1 gewinnt Testspiel in Büttelborn

JSG Büttelborn/Klein-Gerau D1 – SKV Mörfelden D1 1:5 (0:1)

Am vergangenen Donnerstag gastierte die D1 von SKV Mörfelden im Rahmen eines Testspieles beim JSG Büttelborn/Klein-Gerau in Büttelborn.

Bereits in der 2. Minute gingen die Blues durch Ermin Cama mit 0:1 in Führung.

Das Führungstor war das einzige Highlight aus der Sicht der Mörfeldener in der ersten Halbzeit, da man sich auf dem Tor ausruhte und viele unnötige Gegenangriffe zuließ und sich keine weiteren Torchancen herausspielte. Somit ging man mit eine knappen und zu diesem Zeitpunkt etwas Glücklichen 0:1 Führung in die Halbzeit.

Nach einer klaren Halbzeitansprache brauchten die Blues nur 10 Sekunden nach dem Wiederanpfiff um das 0:2 zu erzielen. Das Tor schoss zum wiederholten Mal Ermin Cama. Ab diesem Tor ist endlich der Knoten bei den Mörfeldenern geplatzt und man Dominierten das Spiel. Das 0:3 erzielte Sofian Hamim in der 45. Minute. 2 Minuten später erzielte der Gastgeber etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt den Treffer zum 1:3. Dieses Gegentor motivierte die Blues ihre Überlegenheit in der zweiten Halbzeit weiter auszunutzen und man erzielte in 49. Minute durch Jan Eckert das 1:4. Den Schlusspunkt setzte Marvin Letz in der 51. Minute durch einen fragwürdigen Neunmeter. Das Spiel ging auf Grund der starken zweiten Halbzeit verdient mit 1:5 für die Mörfeldener aus.

Es spielten: Yunus Kortak, Samy Hamim, Jeremiah Mugerwa, Ole Schulmeyer, Denis Borkowski, Jan Eckert (1 Tor), Sofian Hamim (1), Ermin Cama (2), Marvin Letz (1), Ben Schulmeyer, Kaan Asma, Justin Braun

Veröffentlicht unter News

Sieg der F2 zum Saisonauftakt

SKV Mörfelden F2 siegt zum Saisonauftakt der Fair-Play Runde gegen SV 07 Nauheim F2

Endlich ging es nach der Hallenrunde wieder raus aufs Fußballfeld. Bei schönem Fußballwetter spielte die F2 der SKV Mörfelden am Samstag zu Hause gegen SV 07 Nauheim. Es entwickelte sich ein Spiel mit klaren Vorteilen für die Blues. Sie spielten mit einem großen Offensivdrang. So stand es zur Halbzeit 5:1 für die Mörfelder Jungs. Die Abwehrreihen hielten den Angriffen der Nauheimer stand und im Angriff konnten durch schöne Kombinationen und teils auch schönen Dribblings viele Chancen herausgespielt werden. In der 2. Halbzeit entwickelte sich der gleiche Spielverlauf. Somit endete das Spiel 11:2 für die Blues der SKV Mörfelden und es waren alle glücklich wieder unter freiem Himmel zu spielen.

Es spielten: Dominik Altoé (2), Leandro Fales (2), Mikail Karabulut (3), Niclas Kropp, Adam Kühn, Leon Letz (1), Denin Mandra (2), Ilias Mosaui, Max Reitz (1), Jakob Wildemann und Leon Weis.

Veröffentlicht unter News