B1 verliert beim Tabellenzweiten

Unglückliche Niederlage der B1 in Groß-Gerau

VFR Groß-Gerau B1 – SKV Mörfelden B1 1:0 (0:0)

Am vergangenen Samstag trat die B1 beim Zweitplatzierten VFR Groß-Gerau an.

Von Anfang an waren die Blues ein Gegner auf Augenhöhe und ließen nur wenig zu. Leider mussten sie 10 Minuten vor Schluss das 1:0 von Groß-Gerau hinnehmen.

Die Trainer waren aber trotz der knappen Niederlage mit dem Spiel ihrer Jungs zufrieden.

Es spielten: Rimon Sultan, Moritz Schmidt, Adrian Rehn, Murat Unat, Serkan Celik, Bilal Muhumed, Gabriel Perez de Leon, Sascha Malinowski, Mert Önder, Piergoirgio Lombardi, Mehmet Bozkurt, Semon Abebe

Veröffentlicht unter News

Unglückliche Niederlage der C1

Unglückliche Niederlage der C1 in Ginsheim

SKV Mörfelden C1 – VFB Ginsheim  1:2 (0:2)

Die C1 konnte im Heimspiel gegen Ginsheim leider nur ein extrem unglückliches 1-2 verbuchen, trotz sehr starker Leistung. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, Ginsheim konnte durch zwei Standardsituationen 2 Tore erzielen. In der zweiten Halbzeit drehte die SKV auf, leider war zum wiederholten der Fußballgott nicht auf unserer Seite, drei Lattentreffer und ein Pfostenschuss (in der letzten Minute) verhinderten einen wohl sehr verdienten Sieg der C1. Das Tor der Mörfelder erzielte Yannis Jäger.

Es spielten: Aaliyan Tahir, Lukas Schwappacher, Manuel Ruske, Max Schmidling, David Schreiber, Andro Hrastre, Ben Kasparik, Luca Lupo, Tom Wilhelm, Yannis Jäger, Luka Gaspar, Souhail Boujmal, Saverio Anzalone, Burak Akcan

Veröffentlicht unter News

C2 verliert Ersatzgeschwächt

Ersatzgeschwächte C2 liefert gutes Spiel ab

TuS Rüsselsheim C1 – SKV Mörfelden C2  3:2 (0:1)

Die C2 hat ersatzgeschwächt in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel abgeliefert und ging verdient mit 0:1 in Bauschheim gegen TUS Rüsselsheim in die Pause. Nach der Pause hat die Mannschaft ihre Defensive teilweise völlig aufgegeben und verlor dann letztendlich verdient mit 3:2. Beide Treffer erzielte Akif Barut.

Es spielten: Cahit Don Weiss, Alexander Netschto, Yannick Arndt, Ernes Cama, Sayed Hashimi, Amen Kidane, Berke Yurtguelue, Akif Barut, Ahmad Muhamad, Alessio Liemen, Reik Schult, Mohammad Samet

Veröffentlicht unter News

D1 fährt Pflichtsieg ein

Defensivspezialist rettet der D1 einen sehr wichtigen Sieg!

SV 07 Raunheim D1 – SKV Mörfelden D1 0:1 (0:0)

Am vergangenen Samstag war die D1 von SKV Mörfelden in Raunheim zu Gast. Die Blues dominierten von Anfang das Spiel und spielten sich Chancen um Chance heraus und der Gastgeber aus Raunheim wurde nur gefährlich, wenn die Mörfeldener kurz unkonzentriert waren.

Da die Blues in der ersten Halbzeit insgesamt 7 hundertprozentige Torchancen vergaben, musste man sich mit einen 0:0 zur Halbzeit zufriedengeben.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte man sich viele Chancen heraus und bis zum erlösenden 0:1 Treffer von Ole Schulmeyer in der 37. Minute hätte man schon zweistellig führen müssen! Im Anschluss hatte man auch weitere Chancen und man traf sogar mehrmals das leere Tor nicht.

Somit musste man bis zum Ende zittern, bis man den erlösenden Abpfiff des Schiedsrichters hörte und man mit 0:1 gewann.

Fazit: Auf Grund einer Besorgnis erregende Chancenverwertung muss man sich mit dem 1:0 Sieg zufriedengeben und den Mund abputzen.

Für die nächsten Spiele muss man sich in allen Belangen steigern und vor allem seine Chancen verwerten und solch ein Spiel auch in der Höhe verdient für sich entscheiden.

Es spielten: Yunus Kortak, Samy Hamim, Jeremiah Mugerwa, Finhas Amanuel, Denis Borkowski, Justin Braun, Sofian Hamim, Jan Eckert, Kaan Asma, Nael Yohanns, Ole Schulmeyer (1 Tor), Anis Avdagic, Eymen Aydin  

Veröffentlicht unter News

E2 siegt zum zweiten mal in Folge

Die E2 siegte zum zweiten Mal in Folge

VFR Groß-Gerau E3 – SKV Mörfelden E2 5:8 (3:5)

Die E2 der SKV gewinnt auch das zweite Spiel in Folge. Am Samstagmittag bei strahlendem Sonnenschein, ging es dieses Mal nach Groß-Gerau zum VfR. 

Bereits in der 3 Minute konnte Metin Can mit einem Traumtor aus 30 Meter die Blues in Führung schießen. Durch tolles Pass- und Kombinationsspiel konnten die SKV Jungs sich immer wieder in aussichtsreicher Position bringen und kamen dadurch auch schnell zu zwei weiteren Toren durch Metin Can und Anish. Kurz vor der Halbzeit konnten die Gastgeber jedoch auf 1-3 verkürzen. Der sehr stark aufspielende Yasin, der immer einen guten Blick für die Mitspieler hatte, bereitete den 1-4 Halbzeitstand, erzielt durch Ioannis, vor.

In Hälfte zwei wurde das Spiel noch einmal spannend. Nachdem die Blues recht schnell nach einem tollen Pass von Anish das 1-5 durch Frankie geschossen hatten, konnte der VfR mit einem Doppelschlag auf 3-5 verkürzen. Durch lang geschlagene Bälle aus der VfR Abwehr, konnten sich die VfR Stürmer, ein ums andere Mal im eins gegen eins, gegen den stark agierenden Aris im SKV Tor, beweisen. Nach vorne hin waren jedoch die SKV Jung das klar bessere Team und schafften es relativ lässig, mit zwei wunderschön in den Winkel geschlenzte Tore durch Niko und Anish, den alten Abstand wiederherzustellen. 

Dazu kamen noch viele Möglichkeiten, die an dem Pfosten oder an die Latte sprangen. Der VfR versuchte alles um noch einmal ran zu kommen. Ihnen gelangen auch noch die Treffer 4 & 5 doch den Endstand zum 5-8 Erfolg konnte Metin Can mit seinem dritten persönlichen Treffer erzielen.

Durch eine tolle und geschlossene Mannschaftsleistung konnten die SKV Jungs ihr zweites Spiel in Folge für sich entscheiden. 

Es spielten: Aris Zwiesele, Anisthan (Anish) Thurai, Moritz Frei, Nikalsan (Niko) Ogorlu, Deniz Can Celik, Metin Can, Yasin Akoan, Ioannis Kalogiros Gonzalez, Frankie Toti

Veröffentlicht unter News

F3 siegt

Die ultimative Aufholjagd der SKV Mörfelden F3

Strahlender Sonnenschein zu unserem dritten Spiel in der Fair-Play Runde. Willkommen, Wolfskehlen! Die Eltern beider Teams standen hinter dem Gitterzaun des Kunstrasenplatzes in Mörfelden zum Anfeuern bereit und waren sofort in ihrem Element. Die Jungs starteten durch. Ein schöner Spielaufbau mit einem sicheren Pass von Ali zu Mohammad – und Schuss. Doch der Torwart der TSV 03 Wolfskehlen hielt. Auch seine Mannschaft zeigte ihre Stärken Schnelligkeit und Spielerfahrung und ging in den ersten Minuten mit zwei Treffern in Führung. Wie unsere Jungs kämpften, zeigte sich insbesondere in der 9. Spielminute mit Alis Torschuss zum 1:2. Direkt darauf ein gefährlicher Eckschuss, den Hamudi aber mit dem Kopf sicher abwehrte. In der 11. Spielminute gelang dem Gegner das 1:3. Unsere Jungs – darunter Leon und Abishan – versuchten immer wieder, den Gegner beim Spielaufbau zu stören. Vor unserem Tor war zudem Amin wachsam und wehrte stets aufs Neue die Angreifer ab. Hamudi gab alles im Sturm, aber leider waren unsere Torchancen nicht erfolgreich. In der vorletzten Minute der ersten Halbzeit konnte Wolfskehlen seine Führung noch auf 1:5 ausbauen.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war unser Torwart weiter gefordert: Ein Gegner im Alleingang stürmte aufs Tor zu. Doch Marlin hielt den Ball. Großes Aufatmen. Ali konterte daraufhin und schoss das 2:5. In der 32. Spielminute nahm unser Jubel kein Ende, als erst Abishan und in der gleichen Spielminute auch Ali einen Torschuss verwandelten. Nur zwei Minuten später gelang Hamudi der ersehnte Ausgleich zum 5:5. wunderbar zu sehen waren die sauberen Pässe, darunter ein Traumpass von Ali zu Mike und weiter zu Hamudi. Zusammen mit unserer starken Abwehr aus Selman und Amin wurde jede weitere Torchance des Gegners vereitelt. Ein Achtmeter verwandelte Hamudi kurz vorm Ende zum 6:5 und damit zum Endstand dieses Spiels. Eine herausragende Teamleistung! Begeisterung und Stolz waren im finalen Beifall spürbar.

Es spielten: Marlin Palm, Mike Di Turi, Ali Chloun, Selman Duran, Mohamad Nahle, Mohamad Almakhlof, Leon Meyer, Amin Karn, Abishan Gengatharan

Veröffentlicht unter News

F2 bedankt sich bei Gönner

Die F2 der SKV Mörfelden bedankt sich bei dem Unterstützer Burgermeister

Im Namen der SKV Mörfelden und insbesondere der Kinder der F2-Jugend (Jahrgang 2011) der Abteilung Jugendfußball, möchten wir uns herzlichst bei der neu eröffneten Gaststätte Burgermeister in der Passage des City Centers Mörfelden in der Bahnhofstraße 6-8 für das tolle Menü und die großzügige Spende bedanken.

Beim Burgermeister konnten sich die Jungs der F2 mit leckeren handgemachten Burgern und Pommes nach Ihrem zweiten Sieg in diesem Jahr im windigem Spiel gegen den VfR Groß Gerau für weitere Aufgaben stärken.

Wir bedanken wir uns für das Sponsoring von den köstlichen Hamburgern/Cheesburger

Veröffentlicht unter News

Revanche gelungen

SKV Mörfelden E2 – SKV Büttelborn E2 9:0 (6:0)

Am Mittwoch den 13.03.2019, spielten die E2 Jungs der SKV Mörfelden, bereits gegen die SKV Büttelborn im Nachholspiel der Vorrunde und verloren unglücklich mit 5-3, trotz einer 1-3 Führung zur Halbzeit. 

Bereits am Samstag den 16.03 kam es zum Rückspiel im heimischen Waldstadion. Die Blues hatten nur ein Ziel vor Augen, dieses Spiel zu gewinnen um Revanche zu nehmen. 

Nach einer Starken und konzentrierten Anfangsphase, gelang Ihnen schnell die 1-0 Führung durch Ioannis, der sich nach einem tollen Pass des zentralen Mittelfeldspielers Yasin, über die linke Außenbahn durchtanken konnte. Keine drei Minuten später gelang Deniz das 2-0, nach einer sehr ansehnlichen Spielkombination, die Niko bereits von der linken Abwehrseite einleitete. Die Gäste aus Büttelborn versuchten immer wieder mit langen Bällen in Kontersituationen zu kommen blieben jedoch das ein ums andere Mal an den starken Abwehrspielern der SKV Jungs hängen. Insbesondere Moritz und Yasin konnten den Sturmreihen der Büttelborner immer wieder Paroli geben und leiteten gemeinsam das hochverdiente 3-0 ein, das durch Metin Can erzielt wurde. Die Treffer vier, fünf und sechs, erzielt durch Niko, Luis und Metin Can rundeten die sehr starke erste Hälfte ab und ließen die Jungs mit einer klaren 6-0 Führung in die Halbzeit gehen. 

In der zweiten Hälfte konnten die Blues es etwas ruhiger angehen und versuchten vor allem den Gegner auf Distanz zu halten. Wer nun dachte das Büttelborn sich hängen lassen würde, sah sich getäuscht. Sie versuchten alles und kamen auch zu ihren Möglichkeiten. Der jedoch in Topform befindliche Aris im SKV Tor, konnte mit sensationellen Paraden die null halten. Die Mörfelder hatten nun mehrere Konterchancen, die hauptsächlich über den quirlig agierenden Anish sowie wie den körperlich starken Niko zu Stande kamen.

Sie konnten dadurch noch drei weitere Tore erzielen. Als Torschützen durften sich Anish und Niko einreihen sowie Ioannis der mit einem sehenswerten Lupfer a la Luka Jovic, das Tor des Tages erzielte.

Damit stand es zum Schlusspfiff 9-0 und die Revanche ist gelungen.

Es spielten: Aris Zwiesele, Anisthan (Anish) Thurai, Moritz Frei, Nikalsan (Niko) Ogorlu, Luis Fortagne , Deniz Can Celik, Metin Can, Yasin Akcan, Ioannis Kalogiros Gonzalez

Veröffentlicht unter News

F2 erneut siegreich

F2 erneut siegreich

Am heutigen Samstag spielten die Blues des SKV gegen den VfR Groß-Gerau. Trotz des starken Windes riss die Mannschaft das Spiel gleich an sich und ging schnell in Führung. Bis zur Halbzeit stand es schon 1:4. Kaum ertönte der Pfiff zur zweiten Halbzeit ging es mit schönen Spielzügen weiter. Die Gegner der Blues konnten nur noch hinterher schauen. Am Ende gewannen die Jungs verdient mit 3:9.

Es spielten: Mikail Karabulut, Niclas Kropp (1), Adam Kühn, Leon Letz, Denin Mandra (2), Ilias Mosaui, Leon Weis (2), Leon Schmeichel (1), Liam Scherer (3), Luca Incatasciato. t

Veröffentlicht unter News

F3 sammelt weiter Erfahrung

Wieder ein Erfahrungsgewinn

Mmh, der Duft frischer Waffeln begrüßte uns auf dem Weg zu den Mannschaftsräumen. Hier beim TV 1890 e.V. Rüsselsheim-Haßloch erwartete uns unser zweites Spiel der Fair-Play Runde am Samstagmorgen. Es liefen schon Spiele, während wir uns aufwärmten. Dann ertönte der Anpfiff und los gings. Schnell wurde deutlich, der Gegner war stark. Bereits in der dritten Minute gelang den Haßlochern das 0:1. Doch unsere Nummer 3, Amin, unterstützte Torwart Marlin immer wieder hervorragend aus seiner Abwehrposition heraus. Innerhalb der ersten zehn Minuten waren allerdings zwei weitere Torschüsse erfolgreich. Unermüdlich versuchten unsere Spieler, mit dem Ball die gegnerische Abwehr zu durchbrechen. Hamudi setzte immer wieder zum Angriff an, aber blitzschnell waren die Gegner da und ließen keinen Freiraum. Die Torschusssituationen ließen unseren Torwart kaum durchatmen. Marlin hielt viele Bälle, dennoch baute der TVH seine Führung weiter aus. In der letzten Minute der ersten Halbzeit gelang Mike ein erlösendes Gegentor. 

Mit 1:6 startete die zweite Halbzeit. Die Erfahrungen aus der ersten Hälfte nutzten wir nun. Wir kannten den Gegner jetzt besser und wussten entsprechend zu reagieren und zu agieren. Somit änderte sich auch der Ballbesitz und die Gegenspieler hatten deutlich weniger Torchancen im Vergleich zur ersten Halbzeit. Nur ein Torschuss war erfolgreich. Unser Torschütze des Tages war Mike, der erneut einen starken Schuss sicher im Tor versenkte. Mit 2:7 und weiterer Spielerfahrung verabschiedeten wir uns in Haßloch.

Es spielten: Marlin Palm, Adrian Fernandez, Mike Di Turi, Ali Chloun, Selman Duran, Mohamad Nahle, Mohamad Almakhlof, Leon Meyer, Amin Karn

Veröffentlicht unter News