G1 und G2 bedanken sich bei dem Sponsor Haus & Wohnen

Vielen Dank an Frau Sieglinde Metzler von Haus & Wohnen, die uns das Sponsoring von 22 Trainingsanzügen ermöglicht hat. Nun können die Kinder der G1 und G2 einheitlich zu Spielen und Turnieren erscheinen.

Haus und Wohnen vermittelt erfolgreich durch individuelle und nachhaltigen Lösungen seit 40 Jahren private Baufinanzierungen im Rhein Main Gebiet.

Weitere Informationen über Haus und Wohnen erhalten Sie im Internet unter:    www.haus-wohnen.de

Veröffentlicht unter News

C1 mit dem vierten Sieg in Folge für die Kreisliga qualifiziert

Für die C1 stand am vergangenen Wochenende das letzte und auch entscheidende Qualifikationsspiel gegen den SV 07 Bischofsheim auf dem Programm. Nur mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Bischofsheim konnte man die Qualifikation für die Kreisliga erreichen. Entsprechend hoch motiviert gingen die Jungs ins Spiel, und versuchten von Beginn an die körperlich überlegen Bischofsheimer unter Druck zu setzen. Bereits nach 6 Minuten erzielte Yannis Jäger dann die 1:0 Führung. Die Blues gaben weiter Gas und attackierten die stark beeindruckt wirkenden Gäste schon weit in deren Hälfte um diese nicht ins Spiel kommen zu lassen. In der 18. Minute gelang es Marvin Anders mit der ungewollten Hilfe des Gästekeepers  den Ball per direktem Freistoß zum 2:0 im Tor unterzubringen. Danach ließen die Blues etwas nach und es gelang nun nicht mehr den Gegner in die eigene Hälfte zu drängen und prompt kamen die Bischofsheimer zu 2 Großchancen die der Mörfelder Schlußmann Cahit Weiß glänzend parieren konnte. In der 28. Minute konnte aber auch er den Anschußtreffer zum 1:2 nicht verhindern. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten die immer stärker werdenden Gäste noch der Ausgleich, dem allerdings ein klares Handspiel des Bischofsheimer Stürmers vorausging, welches der Schiedsrichter übersehen hatte. Zum Beginn der 2. Hälfte kamen die Mörfelder Jungs nach einigen Umstellungen nun wieder besser ins Spiel. In der 42. Spielminute konnte Sajad Rostami nach einem scharf hereingeschlagenen Freistoß die Kugel zur erneuten Führung ins Netz der Gäste lenken. Die Bischofsheimer warfen nun alles nach vorne. Doch Chancenauswertung der Gäste ließ zu wünschen übrig. Die Blues hielten beherzt dageben, aber es gelang nur noch selten für Entlastung zu sorgen. Das Spiel wurde ab Mitte der zweiten Halbzeit immer ruppiger. 2 gelbe Karten und eine Zeitstrafe auf Mörfelder , 4 gelbe und eine Rote Karte auf  Bischofsheimer Seite waren die Folge. Die häufigen Unterbrechungen spielten den Blues natürlich in die Karten, denn es gelang den Gästen nun nicht mehr wirklich ins Spiel zu kommen, und sich weitere aussichtsreiche Torchancen zu erarbeiten. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Gastgebern sogar fast noch ein Treffer. Luca Altoé setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und verfehlte das Tor der Gäste nur knapp. Am Ende blieb es beim 3:2 für die Blues, die sich mit diesem Sieg die Qualifikation für die Kreisliga sicherten.

Dabei waren: Cahit Weiß, Lukas Schwappacher, David Schreiber, Phil Zimmermann, Emre Bulut, Marvin Anders (1), Luca Altoé, Sajad Rostami (1), Bilal Elmourabiti, Luca Lupo, Yannis Jäger (1), Reik Schult, Serhat Bulut, Mika Drower und Massimo Cavallaro

Veröffentlicht unter News

D1 mit zweitem Sieg in Folge

Am Sonntag, den 30.04.2017 war bei tollem Fußballwetter die D1 des SV Alemannia Königstätten in Mörfelden zu Gast. Nachdem man das Hinspiel in letzter Minute mit 1:2 verloren hatte, galt es somit eine Rechnung zu begleichen. Dies taten unsere Jungs dann auch prompt und mit großem Einsatz. Bereits nach vier Spielminuten konnte Luca den Ball mit einem feinen Lupfer über den gegnerischen Torwart zum 1:0 versenken. Anschließend ließen unsere Jungs nur selten etwas anbrennen und lieferten ein tolles und sehr diszipliniertes Spiel ab. Die Abwehr stand trotz des verletzungsbedingten Ausfalls unseres Kapitäns David meist sicher und vor der Abwehr kämpfte Sabih alle gegnerischen Versuche in Grund und Boden. Lediglich kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Blauen dann doch etwas Glück als sich Phil zweimal in einen gegnerischen Torschuss warf. Das Bild änderte sich auch in Hälfte zwei nicht. Mörfelden stand sicher und konnte immer wieder durch schnelle Konter die gegnerische Abwehr unter Druck setzen. Nicht zuletzt Rasim hatte einen Sahnetag erwischt, lief viel, verteilte toll die Bälle und hätte selbst mit einer 100% -igen Torchance den zweiten Treffer erzielen können. Erst in Minute 59 belohnten sich unsere Jungs für ein sehr gutes Fußballspiel, als Mert im gegnerischen Strafraum drei Spieler ausspielte, dem Torwart keine Chance ließ und auf 2:0 erhöhte. Damit war das Spiel entschieden und weitere drei Punkte unter Dach und Fach gebracht.

Am Ball waren diesmal: Maid Alomerovic (Tor), Ediz Bulut, Luca Altoé (1), David Schreiber, Mohamed Belkaid, Rasim Gül, Mert Imseytoglu(1), Lukas Schwappacher, Manuel Ruske, Cem Savasci, Sabih Jathol, Andro Hraste und Phil Zimmermann

Veröffentlicht unter News

Deutscher Bürgerpreis für Antonio Linares Villegas und Peter Völker

Am 14. November wurden Antonio Linares und Peter Völker, Trainer der Fußball A- und B-Jugend, mit dem Deutschen Bürgerpreis des Wettbewerbs Lokale Bürgerinitiative des Kreises Groß-Gerau ausgezeichnet. Das diejährige Motto lautete „Integration gemeinsam leben“. Geehrt wurden deshalb vorwiegend Menschen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement Türen öffnen und die Werte unserer Gesellschaft vorleben.

Antonio Linares und Peter Völker integrieren in Zusammenarbeit mit dem Pestalozzi-Haus Mörfelden seit 2009 unbegleitete Flüchtlinge in die A- und B-Jugend der Abteilung Fußball. Hierbei ist viel Fingerspitzengefühl und Überzeugungsarbeit gefragt, gilt es doch, allen Team-Mitgliedern gleiche Spielchancen einzuräumen. Der Spagat zwischen Talentförderung und Integration gelingt den beiden „Alltagshelden“ auf hervorragende Weise – auch unter Mitwirkung der Eltern der beiden Mannschaften.

Der Deutsche Bürgerpreis wird von einem Bündnis der Sparkassen mit engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten und Landkreisen sowie Gemeinden bundesweit vergeben. Mit 24 Nominierungen konnten die Veranstalter in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung verzeichnen. Dank gilt der Kreissparkasse Groß-Gerau, die Gastgeber des Ehrungsabends war und die Preise finanziell ausstattete.

Veröffentlicht unter News

D1 gewinnt Hallenturnier in Wehrheim

D2 2

Zum Abschluss der Weihnachtsferien machte sich die D1 der SKV am 8.Januar zu ihrem ersten Hallenturnier in dieser Saison auf den Weg nach Wehrheim (Taunus). Ziel war es neben dem angepeilten Turniersieg, dass die Jungs gegen völlig unbekannte Gegner antreten mussten. Dies taten sie dann auch von Beginn an mit Bravour.

Bereits im ersten Spiel zeigten die Jungs was heute in ihnen steckte und spielten die JSG Oberlahn hoch überlegen nach Toren von Rasim (2), Luca und Mohammed mit 4:0 an die Wand. Im zweiten Spiel wartete mit der 1. Mannschaft der Gastgeber dann der vermeintlich härteste Brocken, welcher nach unzähligen Chancen schließlich durch ein Tor von Sabih kurz vor Schluss mit 1:0 bezwungen werden konnte. Im dritten Gruppenspiel stimmte dann bei unseren Jungs weder die Einstellung, noch die Laufbereitschaft, so dass man sich dem SV Seulberg mit 0:1 geschlagen geben musste. Im letzten Spiel wartete dann die 3. Mannschaft der JSG Wehrheim. Nach einer deftigen Ansprache des Trainers wurde dieses Spiel nicht überragend aber souverän durch Tore von Luca, Rasim uns Sabih mit 3: 1 gewonnen.

Somit stand der Einzug ins Halbfinale als Gruppenerster fest. Hier traf man dann auf die Jungs der JSG Schmitten. In diesem Spiel brannten die jungen Mörfelder ein wahres Feuerwerk ab und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Nach Toren von Rasim (3), Luca (2), Mohammed (1) und Sabih (1) hieß es am Ende 7:0 für die SKV Mörfelden. Auch das Endspiel gegen Teutonia Köppern war ein Spiel auf ein Tor, nämlich das des Gegners. Rasim und Sabih schossen hier einen ungefährdeten 2:0 Sieg heraus, da die Abwehr um Phil, Ediz, Andro und Manuel wie meistens im Turnier bombensicher stand.

Festzuhalten bleibt auch die Fairness aller teilnehmenden Mannschaften und deren Trainer. Die SKV bedankt sich für ein tolles und faires Turnier der JSG Wehrheim/Pfaffenwiesbach.

D1 1

Am Ball waren diesmal: Maid Alomerovic (Tor), Ediz Bulut, Andro Hraste, Sabih Jathol, Luca Altoé, Mohammed Belkaid, Manuel Ruske, Rasim Gül und Phil Zimmermann.

Veröffentlicht unter News

B-Junioren gewinnen den Kreispokal

B-Junioren holen sich den Kreispokalsieg

img_20161119_151708_burst001_cover

Im Endspiel um den Kreispokal trat die B-Jugend der SKV Mörfelden am Samstag in Hassloch gegen die TSV Trebur an. Bei bestem Wetter boten die Akteure den vielen mitgereisten Fans von Anfang an schnellen und sehenswerten Fußball. Das erste Abtasten viel diesmal aus, da man sich von der Qualifikation und Freundschaftsspielen her kannte. Das Spiel lief ordentlich, die Abwehr der Mörfelder stand gut, bis, ja bis zum ersten Eckball der Treburer in der 15. Minute. Einmal nicht energisch zur Sache gegangen und schon stand es 0:1. Aber es war noch lange zu spielen. In der 29. Minute nutzte Mustafa Sahin eine Schwäche der Treburer Abwehr aus und erzielte den verdienten Ausgleich.  Nun drängten beide Mannschaften auf den nächsten Treffer. Das Glück des Tüchtigen war auf Mörfelder Seite und Mustafa Sahin machte kurz vor der Pause das 2:1 für die Blauen. Nach der Pause war die Parole, Ergebnis halten oder ausbauen. Aber wie es beim Fußball so ist, spielen da 2 Mannschaften auf dem Platz. Eine kleine Unachtsamkeit im Mittelfeld und ein Zuordnungsfehler in der Abwehr, bescherte den Mannen aus Trebur den Ausgleich. Somit war das Spiel eine halbe Stunde vor Ende wieder offen. Es folgte ein offener Schlagabtausch und das Spiel wurde etwas ruppiger. Es gab noch einige Chancen die aber leider nicht genutzt wurden. Auch der Gegner hatte durchaus seine Möglichkeiten und drängte mächtig auf das SKV-Tor. Die Abwehr hatte manchmal ihre Mühe, hielt aber dem Druck stand und so hieß es zum Ende der regulären Spielzeit 2:2. In der Verlängerung gab es vom Trainerstab eine klare Anweisung; „noch mal alles geben und um jeden Ball kämpfen“. Die komplette Mannschaft der Mörfelder stand nun mächtig unter Druck und somit handelte man sich in der zweiten Hälfte der Nachspielzeit auch noch 2 gelbe Karten ein. Das Spiel blieb schnell und es ergab sich in der 91.Minute, wiederum für Mustafa Sahin, die Chance zum Führungstreffer, die er eiskalt ausnutzte. Jetzt hatten die Treburer Wut im Bauch, drehten nochmal voll auf und warfen alles nach vorne. Dadurch ergab sich in der 100. Minute nochmals eine Torchance für die Mörfelder die zum 4:2 genutzt wurde. Der Torschütze hieß einmal mehr, Mustafa Sahin der wurde damit nun endgültig zum „Man of the Match“. Den 2-Tore Vorsprung ließen sich die Mörfelder Jungs jetzt nicht mehr nehmen und gewannen nach einer mitreißenden Partie das Spiel und somit den Kreispokal 2017.

img_20161119_151703_burst002

Kapitän Marvin Cezanne nahm die Glückwünsche und den Pokal vom Klassenleiter Georg Baumann entgegen. Mit Ihm feierten Tim Völker, Patryk Chwalisz, Julian Dickhaut, Jonathan Wiese, Samuel Miguela Hernandez, Justin Zilske, Dorian Ardito, Mustafa Sahin, Lars Beckmann, Alberto Linares, David Merten, Thorsten Fischer, Silas Jäger, Berkan Kabayel, das Trainerteam Antonio Linares, Mino Ardito, Michael Cezanne, alle Eltern und alle mitgereisten Mannschaftskameraden die heute nicht beim Spiel dabei waren.

Veröffentlicht unter News

D1 der SKV startet am 16. August in die neue Gruppenliga-Saison

Ab Dienstag, den 16.08.2016 um 17.30 Uhr, beginnt bei der D1 Jugend der SKV Mörfelden (Jungs der Jahrgänge 2004/05) die Vorbereitung auf die neue Saison in der Gruppenliga Darmstadt. Unsere Jungs sind bereits jetzt hoch motiviert und freuen sich auf eine weitere ereignisreiche und spannende Saison in der höchsten D-Jugend Spielklasse.

Wir trainieren ab dem 16.8. 2016 immer Dienstag und Donnerstag von 17.30 – 19.00 Uhr.

Falls Ihr gute Fußballer seid und Teil dieser tollen Mannschaft sein möchtet, gibt es jederzeit nach Anmeldung die Möglichkeit ein Probetraining bei uns zu absolvieren.

Kontaktdaten:

Trainer: Christian Fleischmann, E-Mail: cfleischmann1@freenet.de, Tel.: 0176/241 32 575

Betreuer: Michael Altoé, 06105/ 2 777 99

Veröffentlicht unter News

D1 entführt 3 Punkte aus Ginsheim

Am Samstag Morgen trafen unsere Jungs auf die D1 des VfB Ginsheim. Auf nebligem Spielfeld und bei ungemütlichen Temperaturen waren die Mörfelder Spieler von Anfang an hellwach und gingen nach wenigen Minuten durch einen Kopfball von Sajad in Wembley Manier mit 0:1 in Führung.

Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten ehe sich ein Ginsheimer Stürmer ein Herz fasste und sich verfolgt von der Mörfelder Abwehr auf den Weg Richtung Tor machte. An der Strafraumkante wusste sich Otto nicht mehr anders zu helfen und brachte den Gegner etwas unglücklich zu Fall, was einen (berechtigten) 9m zur Folge hatte. Diese Chance ließen sich die Ginsheimer Jungs nicht entgehen und verwandelten sicher zum 1:1.

Der Gegentreffer weckte im Anschluss jedoch die Kampfgeister der Mörfelder. Fünfzehn Meter vor dem gegnerischen Tor kam Luca K. an den Ball und hämmerte diesen mit einem satten Schuss in die linke untere Torecke zum 1:2 ins Ginsheimer Gehäuse. Angestachelt durch die erneute Führung entdeckten unsere Jungs nun ihren Spielwitz, so dass wenig später nach feiner Vorarbeit von Daniel und Luca A. erneut Luca K. den Ball im Tor unterbrachte.

Die letzten Minuten gehörten nun wieder den Gastgebern, die nun auf den Anschluss drängten und kurz vor Schluss auch erfolgreich waren und auf 2: 3 verkürzen konnten.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Ginsheim drückte auf den Ausgleich während unsere Jungs geschickt verteidigten und mit gelegentlichen Kontern versuchten das vorentscheidende Tor zu erzielen. Wirkliche Chancen blieben jedoch letztlich Mangelwahre, da auf Mörfelder Seite entweder Torhüter Rimon oder ein Blau-Weißes Abwehrbein im Wege stand. Vor allem die letzten Minuten gerieten so zur Zitterpartie, welche acht Mörfelder „Verteidiger“ jedoch mit viel Geschick und Kampfgeist letztlich unbeschadet überstanden, so dass auf beiden Seiten keine weiteren Tore mehr herausgespielt wurden.

Letztlich steht mit dem 3:2 Auswärtserfolg nach einer vor allem kämpferisch überzeugenden Leistung für unsere Jungs im 5. Spiel der 3. Sieg zu buche.

Am Ball waren: Rimon (TW), Marvin, Emre, Otto, Sidar, Daniel, Luca A., Peter, Sajad (1), Maid, Luca K. (2) und Mehmet.

Veröffentlicht unter News

C1 erzielt 31 Tore in 2 Spielen

In der Qualifikation für die Kreisliga GG stand für die C1 der SKV zuletzt eine englische Woche auf dem Programm. Am Samstag den 03.10. kam es zum ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten 8:0 Auswärtserfolg bei TuS Rüsselsheim. Obwohl die Mörfelder einige angeschlagene Spieler auf den Platz schicken mussten, dominierten die Blau Weißen von Beginn an die Partie. Viel lief über die linke Seite, die an diesem Tag von Berkan Kabayel und dem gewohnt spielfreudigen Matthis Thomas besetzt wurde. Dennoch brauchte es für die Führung eine Standardsituation. Nach einem Eckball in der 8. Spielminute sorgte Mustafa Sahin per Kopf für das 1:0. Bereits 3 Minuten später erkämpfte sich Matthis Thomas den Ball an der Seitenlinie und passte zurück auf den aufgerückten Berkan Kabayel. Dessen Flanke verwetertete Mustafa Sahin zum 2:0. Doch die Gegenwehr der TuS war noch nicht gebrochen. So dauerte es bis zur 35. Min ehe Mustafa Sahin nach einem Schuß von Thorsten Fischer zum 3:0 abstaubte und seinen Hattrick perfekt machte. Auch nach der Pause war die SKV die spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich weitere Torchancen. In den Spielminuten 52 und 53 sorgten Mustafa Sahin und Thorsten Fischer mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Die Rüsselsheimer hatten jetzt nichts mehr entgegenzusetzen. In der Folge trafen noch Berkan Kabayel (55 Min.), Thorsten Fischer (65.) und Jean Michael Mönke (70.) zum 8:0 Endstand.

Am folgenden Mittwoch war die SKG Bauschheim II zu Gast im Waldstadion. Die SKV übernahm sofort die Kontrolle über Partie und setzte die überfordert wirkenden Gäste unter Druck. Bereits nach 16. Minuten lag die SKV nach Treffern von Mustafa Sahin (4. und 16.), David Janneck (6.), Berkan Kabayel (8.) und Matthis Thomas (9. und 11.) mit 6:0 in Führung. Das Spiel war entschieden. Die SKV aber blieb konzentriert und erspielte sich weiter Torchance um Torchance. Am Ende Stand es gegen die tapfer weiter kämpfenden Bauschheimer 23:0.

Für die SKV spielten: Nico Altoe, Justin Zilske (2), Marvin Lauer (2), Matthis Thomas (2), Jean Michael Mönke (3), Salvatore Incatasciato (1), Moritz Schmidt (1), Silas Jäger, Sascha Malinowski (1), Berkan Kabayel (3), Amine Aidoud, Mustafa Sahin (12),     Thorsten Fischer (2), David Janneck (2) und Kelly Collins.

Nicht nur durch die großartige Leistung mit 31:0 Toren in diesen beiden Partien steht die C1 an der Tabellspitze der Kreisliga Qualifikationsgruppe 3. Auch in den vorangegangenen Spielen gegen Rot Weiß Walldorf II (1:1), SV 07 Raunheim (13:0) und Eintracht Rüsselsheim (6:2) zeigte man schon sehr gute Leistungen, und ist bereits vor dem letzten Spiel gegen die JSG Geinsheim/Dornheim für die Kreisliga qualifiziert.

 

Veröffentlicht unter News

D1 qualifiziert sich für Gruppenliga

Nach 4 Siegen und einer Niederlage in den bisherigen Qualispielen kam es zum abschließenden Endspiel um den Einzug in die Gruppenliga gegen den Gruppenzweiten FC Raunheim. Da Raunheim einen Punkt weniger auf dem Konto zu verzeichnen hatte, reichte schon ein Unentschieden um die Qualiphase als Erster abschließen zu können.

Gewarnt durch die schnellen Raunheimer Konter spielte Mörfelden zunächst aus einer verstärkten Abwehr heraus. Die Begegnung spielte sich meist im Mittelfeld ab und es kam selten zu Torgelegenheiten. Erst in der 12. Minute gelang durch eine feine Einzelleistung von Sajad Rostami die 1:0 Führung für die SKV. Nachfolgend neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend.

Erst nach dem Wechsel verstärkte Raunheim die Offensivbemühungen, wodurch Mörfelden ebenfalls mehr Platz für Konter bekam. Hier lag den Mörfeldern Anhängern mehrfach der Torschrei auf der Zunge, jedoch wurden die Gelegenheiten entweder freistehend vergeben, oder auf der Torlinie gerettet. Auch konnte 5 Minuten vor Spielende ein Strafstoß nicht verwandelt werden. So blieb es spannend bis zum Schluss. In den letzten Minuten warf Raunheim nochmal alles nach vorne, die Mörfelder Abwehr hielt dem Druck aber Stand. Praktisch mit dem Schlusspfiff erreichte ein Befreiungsschlag Sajad Rostami, der nach einem erneuten Alleingang zum 2:0 für die endgültige Entscheidung sorgte.

Es spielten: Rimon Sultan, Sidar Öztürk, Marvin Anders, Luca Kuhn, Emre Bulut, Peter Feidenheimer, David Wolde, Luca Altoe, Sajad Rostami (2), Maid Alomerovic, David Schreiber

Veröffentlicht unter News